Handys

Sharp 550SH: UMTS-Flachmann

Auf der IFA wurde ein neues Sharp-Handy mit 1,3-Megapixel-Kamera und kompakten Abmessungen präsentiert.

08.09.2006, 09:06 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Schlank mit großem Display, so präsentiert sich ein neues Mobiltelefon aus dem Hause Sharp. Das 550SH möchte mit Abmessungen von 111 mal 47 mal 18,5 Millimetern und einem Gewicht von 98 Gramm überzeugen. Für ein UMTS-Handy sind das erfreulich handliche Maße.
Kameraspiele
Zwei Kameras sorgen dafür, dass Hobby-Fotografen genug Raum bleibt, Schnappschüsse aller Orten aufzunehmen. So steht auf der Front eine kleine Cam für Videotelefonate bereit, auf der Rückseite eine weitere Kamera für hochwertigere Aufnahmen. Die Linse der Hauptkamera arbeitet mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln und ist mit einem vierfachen Digitalzoom ausgestattet. Auch Videos mit einer maximalen Auflösung von 176 mal 144 Bildpunkte sind möglich.
Die Navigation durch das Menü erfolgt über ein 1,9 Zoll großes TFT-LCD-Display. Es kann bei einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln 260.000 Farben darstellen. Der interne Speicher von 20 Megabyte kann auf Wunsch über eine microSD-Schnittstelle erweitert werden. Erstaunlich: statt eines bei vielen Geräten üblichen 1.000 Einträge fassenden Adressbuches bietet das 550SH nur Platz für 500 Einträge. Das sollte für die meisten Nutzer aber problemlos reichen. Zur Not finden weitere Kontakte Platz auf der eingelegten SIM-Karte.
Mit Bluetooth
Abgerundet wird der Umfang an technischen Funktionen über Bluetooth und USB-Schnittstelle sowie über einen integrierten MP3-Player und einen POP3-E-Mail-Client. Ein kabelgebundenes Stereo-Headset ist im Lieferumfang enthalten. Abseits von UMTS-Netzen kann mit dem neuen Handy natürlich auch in herkömmlichen GSM-Netzen telefoniert werden. Und zwar in allen, die in den Freuquenzbereichen von 900, 1800 und 1900 Megahertz (Triband) funken. Die maximale Akkulaufzeit liegt nach Herstellerangaben bei eher mäßigen 2,5 Stunden im Dauersprechbetrieb. Immerhin 15 Tage hält der Akku im Stand-by-Modus.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang