News

ServusTV HD ab sofort unverschlüsselt bei Unitymedia

Wer das Programm von ServusTV in HD-Qualität sehen möchte und einen Kabelanschluss von Unitymedia nutzt, braucht ab sofort keine HD Option mehr. Gut ist das unter anderem für DEL-Fans.

20.03.2013, 16:03 Uhr
Internet Telefon TV© Unitymedia

DEL-Fans aufgepasst: ServusTV wird im Netz von Unitymedia ab sofort unverschlüsselt nicht nur in SD-, sondern auch in HD-Qualität verbreitet. Damit wird das Angebot an frei empfangbaren HD-Sendern in Nordrhein-Westfalen und Hessen nicht nur erweitert, sondern auch an jenes von Kabel BW angepasst.

ServusTV HD ohne HD-Option nutzbar

Wer ServusTV in HD-Qualität empfangen möchte, muss nichts weiter tun als Programmplatz 34 ansteuern. Dort wird das Programm des Senders aus dem Red Bull-Imperium ab sofort auch ohne gebuchte HD Option übertragen. Dass die Verschlüsselung aufgehoben wurde, ist ServusTV selbst zu verdanken. Der Sender hatte gegenüber dem Kabelnetzbetreiber den Wunsch geäußert, dass sein HD-Programm wie schon beim Empfang über Satellit nicht länger codiert wird.

Die Entschlüsselung kommt zu einem denkbar passenden Zeitpunkt. Denn in Deutschland wird ServusTV unter anderem von Fans der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geschätzt. Seit der laufenden Saison ist ServusTV offizieller TV-Partner der DEL und überträgt auch in den jüngst gestarteten Play-Offs diverse Spiele live und in voller Länge.

DEL-Spiele in HD-Qualität

Die nächsten Live-Partien, die bei ServusTV auch in HD-Qualität zu betrachten sein werden: Eisbären Berlin – Hamburg Freezers (Mittwoch, 19:30 Uhr), ERC Ingolstadt – Krefeld Pinguine (Freitag, 19:30 Uhr) und Kölner Haie – Straubing Tigers (20. März, 19:30 Uhr).

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang