News

Server4You führt günstige EcoServer ein

Gegenüber anderen Servern verbraucht die neue Hardware auf Basis spezieller Athlon-Prozessoren von AMD deutlich weniger Strom. Die Ersparnis gibt der Anbieter in Form günstiger Preise an die Kunden weiter.

31.08.2007, 22:00 Uhr
Welt© Julien Eichinger / Fotolia.com

Server4You, einer der größten deutschen Anbieter für Server-Lösungen, geht mit einer neuen Generation dedizierter Root-Server an den Start. Wie das Unternehmen bekannt gab, steht die neue Server-Generation namens "EcoServer" ganz im Zeichen eines klimaschonenden Betriebs.
Weniger Stromverbrauch
Nach Angaben des Anbieters verbraucht die neue Hardware im Schnitt nur 37 Watt, in der Spitze maximal 58 Watt. Gegenüber anderen Servern entspreche dies einer Energieersparnis von 55 Prozent. "Durch den Umstieg auf die neue Server-Technologie erwarten wir alleine in diesem Jahr über 120 Tonnen CO2-Ausstoß einzusparen", sagt Server4You-Chef Thomas Strohe. Die Kosten, die das Unternehmen durch den geringeren Stromverbrauch einsparen kann, gibt es direkt an seine Kunden weiter. Dadurch werden die Root-Server zu fairen Konditonen ab 38,99 Euro monatlich angeboten.
Einige Details
Insgesamt werden drei Eco-Systeme als Root Server angeboten: EcoServer Large, Big und Giant. Im Inneren arbeitet eine spezielle Version an AMD Athlon-Prozessoren, die auf minimalen Stromverbrauch optimiert sind. Das gilt auch für die integrierten Festplatten und das Netzteil der Server. Die Pakete Large und Big agieren mit einem Dual-Core-Prozessor mit zweimal 1,8 Gigahertz. In den Giant-Server wurde ein Dual-Core-Prozessor mit zweimal 2,1 Gigahertz verbaut. Das Large-Angebot, das ab 38,99 Euro monatlich kostet, ist zudem mit 1024 Megabyte Arbeitsspeicher und einer 160 Gigabyte Festplatte ausgestattet. Im Big-System finden Nutzer 2048 Megabyte Arbeitspeicher und zwei 160 Gigabyte fassende Festplatten. Dieses Paket ist ab 48,99 Euro im Monat erhältlich. Ab 58,99 Euro gibt es das Giant-System mit 3072 Megabyte Arbeitsspeicher und ebenfalls zwei 160-Gigabyte-Platten. Verglichen mit anderen Angeboten, die aktuell am Markt erhältlich sind, bietet Server4You damit ein günstiges Angebot kombiniert mit einer sehr gute Leistung.
Einrichtung kostet knapp 100 Euro
Hinzu kommt grundsätzlich eine Einrichtungsgebühr in Höhe von 98,99 Euro. Die Laufzeit des Vertrages beträgt standardmäßig zwei Jahre. Wer sich für eine Mindestvertragslaufzeit von nur einem Jahr entscheidet, muss monatlich 4,99 Euro mehr zahlen. Bei einer Laufzeit von nur einem Monat werden 9,99 Euro im Monat extra fällig. Neukunden künnen das Angebot 30 Tage kostenlos testen. Der Support erfolgt über eine kostenlose 0800-Hotline.
Neue Pro-Linie
Für professionelle Lösungen bietet Server4You eine Pro-Linie an. Die so genannten ProServer sind nach Unternehmensangaben "die optimale Wahl für anspruchsvolle Anforderungen und Projekte. Bei diesen Systemen, die zwischen 59 und 129 Euro im Monat kosten, kommen AMD Opteron-Prozessoren mit DualCore und Server-Boards von Fujitsu-Siemens zum Einsatz.

Server4You ist wie onlinekosten.de eine Tochtergesellschaft der Intergenia AG.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang