Security

Sendmail: Kritische Sicherheitslücke entdeckt

Der populäre Mail Transfer Agent Sendmail hat eine kritische Sicherheitslücke. Wird diese nicht geflickt, könnten Angreifer von außerhalb fremden Code ausführen.

24.03.2006, 14:31 Uhr
Internet© rajareddy / Fotolia.com

Achtung Sicherheitsleck: Eine kritische Sicherheitslücke soll beim populären Mail Transfer Agent (MTA) Sendmail entdeckt worden sein. Medienberichten zufolge können Angreifer die Lücke nutzen, um beliebigen Code auf einem fremden Zielsystem auszuführen.
Beliebte Software
Sendmail ist einer der am häufigsten im Internet verwendeten MTAs, ein Computerprogramm für UNIX-Bertriebssysteme, das E-Mails von einem Mailserver zum nächsten transportiert oder an lokale Adressen ausliefert. Sendmail gibt es in einer Open-Source und in einer kostenpflichtigen Version. Betroffen sind die Sendmail-Versionen 8.13.X. In der Version 8.13.6 ist der Fehler aber bereits behoben.
Patches bereits online
Der Hersteller hat bereits auf das Sicherheitsloch in seiner Software reagiert und die entsprechenden Patches bereitgestellt. Nutzer der kostenpflichtigen Version informiert der Hersteller über die neuen Updates. Die Sicherheitsupdates für Nutzer der Open-Source Version können über einen ftp-Zugang abgerufen werden.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang