News

Seagate: FreeAgent-Festplatten für den Mac

Seagate hat drei externe Festplatten für externen oder stationären Einsatz vorgestellt. Die Speicherkapazität der FreeAgent Desk liegt bei zwei Terabyte.

27.06.2009, 18:05 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Speicherkapazität von Festplatten wächst weiter, Produkte mit mehreren Terabyte Speicherplatz zum Sichern von Dokumenten, Fotos, Videos und Musik sind keine Seltenheit mehr. Speziell für Mac-Computer von Apple präsentiert Festplatten-Hersteller Seagate drei neue Speicherlösungen.
Erweiterung der FreeAgent-Reihe
Die Festplatten erweitern die Produktpalette der FreeAgent-Reihe. Je nach Bedürfnissen der Anwender stehen zwei Speichersysteme für den mobilen Einsatz sowie eine stationäre Speicherlösung für den Schreibtisch zur Wahl. Wie alle Seagate FreeAgent für Mac Festplatten sind auch die drei neuen Produkte bereits HSF+ für Mac OS X vorformatiert und unterstützen auch Apples "Time Machine".
FreeAgent Go und Go Pro für Mac: Schnelle externe Festplatten
Die externe Festplatte FreeAgent Go für Mac in silberfarbenem Gehäuse kommt mit einer USB-2.0-Schnittstelle und läuft mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Ab sofort erhältlich ist das Modell mit 250 Gigabyte (GB) Speicher für 99,99 US-Dollar. Mehr Speicherplatz bieten die 320-GB-Variante für 119,99 US-Dollar sowie die 500-GB-Festplatte für 149,99 US-Dollar.
Für den professionellen Einsatz von Kreativen und Multimedia-Begeisterten, die auf große Festplatten angewiesen sind, eignet sich die FreeAgent Go Pro für Mac. Mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und FireWire-800/400-Schnittstelle verfügt die kompakte, schlanke Festplatte Go Pro über einen schnellen Datendurchsatz. Dieser ist gerade bei der Bearbeitung großer Daten von Vorteil. Im Lieferumfang finden sich die notwendigen Kabel, auch eine Docking Station wird mitgeliefert. Die Seagate FreeAgent Go Pro für Mac ist ab sofort mit drei verschiedenen Speichergrößen erhältlich: 250 GB für 129,99 US-Dollar, 320 GB für 149,99 US-Dollar sowie 500 GB für 189,99 US-Dollar.
FreeAgent Desk für Mac: Zwei Terabyte für den stationären Einsatz
Die in einem silberfarbenen gebürsteten Aluminiumgehäuse daherkommende FreeAgent Desk für Mac passt optisch ideal zum iMac Desktop und ist aufgrund ihrer Größe eher für den stationären Einsatz auf dem Schreibtisch gedacht. Geboten werden zwei Terabyte Speicherplatz, 7.200 Umdrehungen pro Minute und - wie die Go Pro-Modelle - auch eine FireWire-800/400-Schnittstelle. FreeAgent Desk für Mac ist ab Juli zum Preis von 339,99 US-Dollar verfügbar.
Außerdem stellt Seagate mit Go Dock+ eine Docking Station mit drei USB-Ports zum Preis von 39,99 US-Dollar vor, die ab sofort erhältlich ist. Die Docking Station kann direkt mit Mac oder Windows-Computern verbunden werden und erlaubt auch ohne Kabel einen Zugriff auf die Daten. Die FreeAgent Go steht "angedockt" aufrecht und spart damit Platz auf dem Schreibtisch.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang