IT-Sicherheit

Schwere Sicherheitslücken bei Lenovo-Rechnern: Update für Support-Software

Wer einen Lenovo-Computer zusammen mit der Support-Software "Lenovo Solution Center" nutzt, sollte das Programm schleunigst auf den neuesten Stand bringen.

Marcel Petritz, 09.05.2016, 14:51 Uhr (Quelle: DPA)
Lenovo© Lenovo

Berlin - In der auf vielen Lenovo-Rechnern installierten Support-Software Lenovo Solution Center (LSC) klaffen schwere Sicherheitslücken. Sie ermöglichen es Angreifern etwa, Schadsoftware auf das System zu bringen oder auch ganz die Kontrolle darüber zu übernehmen.

Software schnellstmöglich aktualisieren

Wer einen Rechner des Herstellers besitzt und das Programm installiert hat, sollte es deshalb auf die sichere Version 3.3.002 aktualisieren. Das funktioniert, indem man die Software startet, die das Update dann sofort automatisch vorschlägt

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang