News

Schon 20 Millionen iPhone 6 (Plus) verkauft?

Apple hat noch keine Zahlen veröffentlicht, wie nah die Verkaufszahlen des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus zusammen an der 20-Millionen-Marke sind. Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes rechnet aber vor, dass diese Grenze gerade übersprungen wird.

06.10.2014, 14:01 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Apple hat noch keine Zahlen veröffentlicht, wie nah die Verkaufszahlen des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus zusammen an der 20-Millionen-Marke sind. Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes rechnet aber vor, dass diese Grenze gerade übersprungen wird.

Hochgerechnet, nicht mitgezählt

Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sind am 19. September erschienen. Laut Apple waren vier Millionen iPhone-Vorbestellungen innerhalb von 24 Stunden eingegangen. am ersten Wochenende wurden zehn Millionen Geräte verkauft.

Da Forbes keine offiziellen Daten vorliegen hat, stützt sich die Rechnung auf Daten der Dienste Mixpanel und Fiksu. Auch dort wird keine genaue Strichliste über die Zahl der Verkäufe geführt, sondern der Anteil der beiden neuen iPhones an den eigenen Mess-Stationen gezählt.

Doppelt so schnell verkauft wie das iPhone 5s/c

Seit der Verkündung der 10-Millionen-Marke hat sich dort der Zugriff von iPhone 6 und iPhone 6 Plus verdoppelt. Das gilt für beide Dienste, obwohl sie unterschiedliche Methoden verwenden und zu einem unterschiedlichen Anteil kommen.

Laut Fiksu verkaufen sich das iPhone 6 und iPhone 6 Plus damit doppelt so gut wie vor einem Jahr das iPhone 5s und iPhone 5c im gleichen Zeitraum.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang