News

Schlund + Partner vergünstigt DSL-Flatrates um 10 €

Es besteht außerdem die Möglichkeit Voice-over-IP-Gespräche über Schlund + Partner zu betreiben. Die passende Hardware ist optional mitbestellbar.

30.03.2005, 15:55 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Der Karlsruher Internetdienstleister Schlund + Partner senkt die Grundpreise für seine DSL-Flatrates mit verschiedenen Bandbreiten jeweils um 10 Euro.
Die DSL Flat 1.024 kostet künftig 29,90 Euro im Monat, die DSL Flat 2.048 39,90 Euro und für die DSL Flat 3.072 werden nunmehr 49,90 Euro berechnet. Damit sind die Flatrat-Tarife um bis zu 25 Prozent günstiger als bisher.
Bei allen DSL-Tarifen von Schlund + Partner ist die Internettelefonie bereits inklusive. Hinzu kommen lediglich die minutengenauen Gesprächsgebühren. Ab April hat der Provider auch die neue Fritz!Box Fon ISDN WLAN von AVM im Angebot, die DSL-Modem, Router, WLAN-Access-Point und ISDN-Telefonanlage kombiniert. Das Gerät kostet bei Neubeauftragung eines T-DSL-Anschlusses 29,90 Euro, ansonsten 49,90 Euro.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang