News

SBBS und Gilat: Sat-Internet mit bis zu 20 Mbit/s über Astra 2E

SES Broadband Services und Gilat Satellite Networks bieten Endkunden in Deutschland und Italien jetzt bis zu 20 Mbit/s schnelles Sat-Internet über den neuen Breitbandsatelliten Astra 2E an.

16.04.2014, 18:31 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Anfang Februar nahm der Breitbandsatellit Astra 2E des Satellitenbetreibers SES Broadband Services (SBBS) seinen kommerziellen Betrieb auf Orbitalposition 28.2 Grad Ost auf. Der Satellit soll Europa, den Mittleren Osten und Afrika mit Rundfunk- und Breitbanddiensten versorgen. Zusammen mit Gilat Satellite Networks erweitert SBBS nun seine Ka-Band-Dienste für Endkunden in Deutschland und Italien.

Sat-Internet mit bis zu 20 Mbit/s

SBBS-Vertriebspartner bieten jetzt den Breitbanddienst Astra Connect auf Basis der SkyEdge IIc-Plattform von Gilat an. Per Sat-Internet stehen im Download Bandbreiten von bis zu 20 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung. Private Haushalte und kleine Unternehmen können über den Satellit Astra 2E außerdem VoIP-Dienste nutzen.

Internetzugänge per Satellit erlauben laut SBBS inzwischen nahezu vergleichbare Geschwindigkeiten wie terrestrische Netzwerke. Die VSAT-Technologie von Gilat könne mit hohen Datenraten und kosteneffektiver Terminaltechnologie punkten. Gilat werde mit SBBS auch bei der Verbreitung von Sat-Internet in weiteren Regionen Europas, des Mittleren Ostens und Afrikas zusammenarbeiten.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang