Nutzerdaten erbeutet?

Save.tv nach Hackerangriff offline: Warnung vor Identitätsdiebstahl

Das Angebot des Online-Videorekorders Save.tv ist wegen eines Hackerangriffs vorübergehend komplett offline. Der Anbieter warnt, dass Kunden ein Identitätsdiebstahl drohen könnte. Das Erbeuten von Daten durch die Hacker sei nicht ausgeschlossen.

Jörg Schamberg, 28.04.2020, 15:24 Uhr (Quelle: DPA)
Save.TV© Save.TV Ltd.

Der Online-Videorekorder-Dienst Save.tv hat seine Systeme nach einem Hackerangriff komplett abgeschaltet. Kunden können das Angebot vorerst nicht mehr nutzen und müssen obendrein mit Spam-Nachrichten oder dem Missbrauch ihrer Identität rechnen, warnt das Unternehmen. Es sei nicht auszuschließen, dass die Angreifer Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen, Kontonummern und weitere Daten erbeutet hätten.

Save.tv derzeit nur telefonisch erreichbar - Infos per Facebook

Save.tv rät insbesondere, fortan auf verdächtige Konto-Abbuchungen zu achten und umgehend alle Passwörter bei allen Diensten zu ändern, bei denen man dieselbe Mail-Adresse und dieselben Bankdaten angegeben hat beziehungsweise dasselbe Passwort wie bei Save.tv nutzt.

Erreichbar ist Save.tv vorübergehend nur telefonisch unter 0341/30 21 30 21. Updates zur Problembehebung soll es den Angaben zufolge nach Möglichkeit via Facebook geben.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup