Elektronikmärkte

Saturn fusioniert in Österreich mit MediaMarkt

Wie schon in mehreren anderen Ländern verschwindet die Marke Saturn ab Herbst 2020 auch in Österreich vom Markt. Die Saturn-Filialen sollen zu MediaMarkt-Filialen werden.

Jörg Schamberg, 13.07.2020, 13:48 Uhr
MediaMarkt und Saturn In Österreich sollen ab Herbst alle Saturn-Filialen zu MediaMarkt-Filialen werden.© MediaMarktSaturn

Die Online-Konkurrenz macht vielen Läden vor Ort schwer zu schaffen. Das hat nun offenbar auch Folgen für die Elektronikmarktketten MediaMarkt und Saturn, die beide zum gleichen Konzern gehören. Laut Bericht der österreichischen Zeitung "Der Standard" werden die Saturn-Filialen in Österreich ab dem 1. Oktober 2020 zu MediaMarkt-Filialen. Die Marke Saturn wird in Österreich somit verschwinden. MediaMarkt feiert derzeit sein 30-jähriges Jubiläum in Österreich.

In Österreich künftig über 50 MediaMärkte

Laut dem Bericht gebe es derzeit keine Angaben, ob Standorte geschlossen werden. Insgesamt werde es in Österreich über 50 MediaMarkt-Märkte geben, darunter wären dann auch alle 15 ehemaligen Saturn-Filialen. Durch die Konzentration auf eine Marke würde mehr Potential für den Online-Handel frei. MediaMarkt werde uneingeschränkt alle Verbindlichkeiten gegenüber Saturn-Kunden übernehmen. Das gelte für sämtliche Ansprüche, zudem würden bestehende Verträge ihre Gültigkeit behalten. Außerdem würden Mitglieder des Saturn-Kundenclubs zum Beitritt in den MediaMarkt-Kundenclub eingeladen.

Zusammenlegung von MediaMarkt und Saturn zuvor schon in anderen Ländern

In den vergangenen Jahren zog sich die Marke Saturn bereits aus weiteren Ländern zurück, so 2013 etwa aus der Schweiz. Auch dort wurden Saturn-Filialen zu MediaMarkt, teils kam es auch zu Filialschließungen. Umgeflaggt auf MediaMarkt wurden auch Saturn-Märkte in Belgien, Polen, den Niederlanden und der Türkei. Entsprechende Pläne zur Zusammenlegung der Marken von Saturn und MediaMarkt sind für Deutschland bislang jedoch nicht bekannt.

Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang