News

Satspeed: Triple Play über Satellit ab 59,90 Euro

Die Kosten für die Satellitenschüssel und ein Breitband-Modem sind bereits in den monatlichen Grundgebühren enthalten. Gratis gibt's zudem einen WLAN VoIP-Router.

Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com
Der Sommer naht mit großen Schritten und die Internetprovider nutzen dies um spezielle Sommeraktionen aufzulegen. Die Internetagentur Schott etwa bietet über ihre Marke Satspeed eine befristete Aktion für Neukunden an, die Internet über Satellit bestellen.

Sat-Hardware bereits inklusive

Anlässlich der ANGACable, der Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit in Köln, startet satspeed ab sofort mit einer Aktion für das Triple Play Paket. Neukunden, die bis Ende Juni das Paket Satspeed+ Triple Play mit dem Tarif Sat 2000 mit Fair Use Policy bestellen, zahlen 24 Monate lang 59,90 Euro. In der monatlichen Grundgebühr ist bereits die notwendige Hardware in Form einer Satellitenschüssel und einem Breitband-Modem enthalten. Genutzt wird die Tooway-Plattform von Eutelsat. Geboten wird ein Downstream von bis zu 2.048 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) und ein Upstream von bis zu 256 Kbit/s. Ab einem verbrauchten Datenvolumen von mehr als zwei Gigabyte im Monat drosselt Schott die nutzbare Bandbreite.

Einen kostenlosen VoIP-Router gibt's obendrauf

Obendrauf findet sich im Set ein kostenloser WLAN VoIP-Router, der normalerweise mit 179 Euro berechnet wird. Der Tarif bietet einen auf dem satcall VoIP-Service basierenden Telefonanschluss mit einer kostenlosen Ortsrufnummer. In den ersten drei Monaten können Neukunden mit der enthaltenen Telefon-Flatrate kostenlos in das deutsche Festnetz telefonieren. Ab dem vierten Monat fallen für das Telefonieren zum Pauschalpreis allerdings monatlich 9,95 Euro an. Wer auf die Flatrate verzichten möchte, kann diese auch zum Ende des Folgemonats kündigen. Neben Internet-Flatrate und Telefonanschluss ermöglicht der sat_speed Tarif auch den freien Zugang zu Hunderten von digitalen Radio- und TV-Programmen via Satellit. Erforderlich ist dazu allerdings eine Multifeedschiene für einmalig 39,90 Euro. Das Triple Play Paket ist alternativ auch ohne Inklusiv-Hardware erhältlich. Schott berechnet dafür dann 28,90 Euro monatlich. Den VoIP-Router erhalten auch diese Kunden gratis dazu.

Aktivierungsgebühr in Höhe von 99 Euro

Bereits zu Jahresanfang hatte Schott eine ähnliche Aktion mit Gratis-Hardware für Internet per Satellit gestartet. Damals war kein gratis VoIP-Router im Set enthalten, dafür hatte Schott die einmalige Aktivierungsgebühr aber nicht erhoben. Bei der aktuellen Satspeed-Aktion muss die Aktivierungsgebühr in Höhe von 99 Euro gezahlt werden.

Vergleichbare Angebote gibt es auch von anderen Anbietern von Internet über Satellit. Anfang Mai hatte etwa auch skydsl das Angebot skydsl2+ inklusive Rückkanal ab 60 Euro gestartet. Für die Hardware muss hier allerdings einmalig 199 Euro gezahlt werden. Alternativ kann sie über höhere monatliche Grundgebühren finanziert werden.

(Jörg Schamberg)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup
Nein danke!