Startup von VoIP-Anbieter sipgate

satellite-App: Handynummer weltweit unabhängig vom Netzbetreiber nutzen

Sipgate hat die neue App satellite gestartet, die Telefonieren mit einer deutschen Handynummer unabhängig von der SIM-Karte des Netzbetreibers ermöglicht. 100 Freiminuten sind monatlich inklusive. So funktioniert das Angebot.

satellite© sipgate GmbH

Düsseldorf – Weltweit mit einer deutschen Handynummer unabhängig vom Netzbetreiber telefonieren? Dies geht ab sofort mit der kostenlosen Telefonie-App satellite. Das neue Angebot satellite, das ohne Vertragslaufzeit genutzt werden kann, ist ein Inhouse-Startup des Düsseldorfer VoIP-Anbieters sipgate. Nach der 2017 gestarteten Beta-Phase ist die satellite-App nun ab sofort in Apples App Store erhältlich.

Android-App und Web-App sollen folgen

satellite App Die satellite-App ist aktuell nur für iOS erhältlich, eine Android-App soll aber folgen.© sipgate GmbH

Derzeit ist die satellite-App nur für Apples iPhones ab iPhone 5s verfügbar, bald soll es jedoch auch eine App für Android und eine Web-App für Browser geben. Nach Unternehmensangaben werde das neue Call-Kit tief in iOS integriert. Dies sei auch der Plan für Android und für ausgesuchte Browser.

Mit satellite lasse sich Mobilfunk ohne SIM-Karte nutzen. Für die Telefonie wird eine Datenverbindung verwendet. Demnach sollen Nutzer bei Verfügbarkeit einer mobilen Datenverbindung oder von WLAN überall mit satellite telefonieren können. Das sei auch im Ausland problemlos möglich. Telefonieren lasse sich wie gewohnt über die deutsche Handynummer. Im Rahmen des Beta-Phase sei der Dienst bereits in knapp 50 Ländern getestet worden.

Bis zu 130 MB Datenverbrauch für 60 Minuten Telefonie

Der Datenverbrauch bei der Telefonie soll dank des dynamischen Codecs, der sich an die zur Verfügung stehende Bandbreite anpasse, relativ bescheiden sein: Für 60 Minuten Telefonie würden rund 30 MB bis 130 MB Datenvolumen verbraucht. Anders als die meisten VoIP-Apps würde satellite sich wie die Standardtelefonie des Smartphones verhalten und den Akku schonen.

SMS funktioniert derzeit offenbar noch nicht, soll aber in die App eingebaut werden. Dabei gibt es aber eine Einschränkung: Die SMS-Funktion solle nur den Empfang von Verifizierungs-SMS etwa von Banken, Ticketdiensten, WhatsApp & Co. ermöglichen.

100 Freiminuten inklusive - unbegrenztes Telefonieren für 4,95 Euro pro Monat

Jeder Nutzer erhält mit dem Basispaket "satellite" neben einer deutschen Handynummer monatlich 100 Freiminuten zum Telefonieren in alle Netze der EU. In Kürze werde optional für 4,95 Euro pro Monat ein Upgrade auf "satellite Plus" angeboten, dass sowohl unbegrenzte Telefonie als auch zusätzliche Funktionen bieten soll. Die derzeit auf dem Markt üblichen komplizierten Tarifmodelle hält das satellite-Team für nicht mehr zeitgemäß. "Unser Ziel war es von Anfang an, mit satellite einen Service anzubieten, der intuitiv zu bedienen ist, ein herausstechendes Design hat und nicht zuletzt mit seinem Freemium-Modell ein Statement setzt", so Marcel Mellor, Product Owner von satellite.

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup