News

Samsung zahlt weitere fünf Jahre für Nokia-Patente

Um sich vor Lizenzstreitigkeiten mit Nokia zu schützen, hat Samsung einen entsprechenden Patentvertrag um weitere fünf Jahre verlängert.

04.11.2013, 13:31 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Auch in Zukunft wird Samsung für Nutzung diverser Patente von Nokia Geld an das finnische Unternehmen zahlen. Das gab Nokia am Montag bekannt. Eine entsprechende Vereinbarung, die Ende 2013 ausgelaufen wäre, sei um fünf weitere Jahre verlängert worden.

Details wurden nicht bekannt

Zwar wurde nicht verraten, um welche Patente es sich im Detail handelt, sie müssen wir die Nutzung auf aktuellen Samsung-Smartphones aber derart wichtig sein, dass es nun zu einer Verlängerung der vertraglich vereinbarten Lizenzzahlungen kommen wird. Unklar ist auch, was es sich Samsung kosten lässt, die von Nokia gehaltenen Patente zu nutzen.

Mit der geschlossenen Vereinbarung schützt sich Samsung vor etwaigen Lizenzstreitigkeiten. In den zurückliegenden Monaten war es immer wieder zu gegenseitigen Klagen gekommen, die zuletzt in einem wahren Patentkrieg endeten. Das Konsortium Rockstar, hinter dem unter anderem Apple und Microsoft stehen, hatte führende Smartphone-Hersteller wie Samsung, LG und Huawei mit einer umfangreichen Klage überzogen.

Nokia verkauft sein Handy-Geschäft gerade an Microsoft, die Patente werden aber bei dem finnischen Unternehmen bleiben. Als einer der Mobilfunk-Wegbereiter hält Nokia Schutzrechte für viele grundlegende Technologien.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang