News

Samsung will am Regio-SIM-Lock festhalten

In einer weiteren Stellungnahme gibt Samsung zu, von den Reaktionen zum Regio-SIM-Lock überrascht worden zu sein. Eine Abkehr von der eingeschlagenen Praxis soll es aber nicht geben.

17.10.2013, 18:43 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Kaum ein Thema hat in den zurückliegenden Tagen in der Mobilfunk-Branche für so viel Aufsehen gesorgt, wie der von Samsung bei einigen aktuellen Smartphones eingeführte Regio-SIM-Lock. Vor allem die Tatsache, dass mehrere Nutzer in Internetforen berichteten, dass ihre Smartphones mit einer ausländischen SIM-Karte entgegen der Zusicherung von Samsung nicht mehr funktionierten, sorgte für große Verunsicherung.

Samung erleidet großen Image-Schaden

Doch damit nicht genug. Auch der Umstand, dass Samsung bisher nicht auf diverse öffentlich gestellte Fragen eine zufriedenstellende Antwort geben konnte, wirkte sich negativ auf das Image des weltgrößten Smartphone-Produzenten aus. Am Donnerstag sahen sich die Südkoreaner allerdings dazu veranlasst, doch eine Stellungnahme zu veröffentlichen. Onlinekosten.de dokumentiert das uns vorliegende Schreiben in Form einer wörtlichen Veröffentlichung.

Wir versichern, dass das angenehme und reibungslose Nutzererlebnis unserer Kunden mit Samsung-Produkten für uns oberste Priorität hat. Selbstverständlich nehmen wir uns das Feedback unserer Kunden zu Herzen.

Dass die regionale SIM-Lock-Funktion in diesem Maße für Verunsicherung sorgt, haben wir nicht erwartet. Daher haben wir in den letzten Tagen die vielen Fragen gesammelt und ausgewertet.

Die regionale SIM-Lock-Funktion auf aktuellen Samsung-Produkten wird weiterhin Bestand haben. Derzeit prüfen wir jedoch intensiv, wie wir das Verfahren insgesamt zur Zufriedenheit unserer Kunden optimieren und vereinfachen können. Um alle Fragen zufriedenstellend beantworten zu können, benötigen wir jedoch noch etwas Zeit.

Sollten Nutzer bis dahin Probleme bei der Deaktivierung der regionalen SIM-Lock-Funktion haben, können sie sich direkt an den Kundendienst wenden. Dieser unterstützt gern beim Freischaltungsprozess, sodass Kunden ihr Gerät uneingeschränkt nutzen können.

Der Samsung-Kundenservice ist erreichbar unter Telefon: 0180 667 267 864 (*0,20 €/Anruf aus dem Festnetz und maximal 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunk; aus dem Ausland abweichend. Servicezeiten: Montag bis Freitag: 08:00-20:00 Uhr, Samstag: 09:00-17:00 Uhr) oder unter: http://www.samsung.com/de/info/contactus.html

Es bleiben viele offene Fragen

Viele neue Ausführungen ergeben sich aus diesen Zeilen nicht, aber sie zeigen allemal, dass Samsung nicht gewillt ist, den Regio-Lock wieder von seinen Smarphones zu verbannen. Man darf also weiter gespannt sein, wie der südkoreanische Elektronikkonzern auf die vielen offenen Fragen - zum Beispiel von unseren Kollegen von techstage.de in einem offenen Brief formuliert - reagieren wird.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang