Neue Partnerschaften

Samsung: Sprachassistent Bixby auf immer mehr Geräten verfügbar

Bixby in deutscher Sprache feiert seinen einjährigen Geburtstag: Der virtuelle, lernfähige Sprachassistent von Samsung kommt auf einer wachsenden Zahl von Geräten zum Einsatz und wird auch von Partnerdiensten unterstützt.

Jörg Schamberg, 21.02.2020, 12:18 Uhr
Samsung Galaxy S20Auch die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy S20-Reihe haben Bixby an Bord.© Samsung Electronics GmbH

Vor einem Jahr stellte Samsung seinen virtuellen Sprachassistenten Bixby auch in einer deutschsprachigen Version bereit. Zuvor war der digitale Assistent im Herbst 2018 von Samsung global präsentiert worden. Seitdem hat sich nach Unternehmensangaben viel getan. Bixby Voice sei inzwischen auf mehr als 24 Smartphone-, Tablet- und Smartwatch-Modellen verfügbar. Nutzbar sei Bixby zudem auch mit Samsung Smart TVs und den Family Hub Kühlschränken.

5.000 IoT-Geräte mit Bixby per Sprache steuerbar

Insgesamt 30 Samsung-Anwendungen wie Kalender, Mail, Notizen und die Fotogalerie sollen nahtlos mit Bixby zusammenarbeiten können. Integriert wurden zudem 27 Partnerdienste. Über die SmartThings-App können laut Samsung über 5.000 komatible IoT-Geräte per Stimme gesteuert werden. Die bei Bixby zum Einsatz kommende künstliche Intelligenz sei lernfähig und entwickele sich ständig weiter. Bixby stehe mittlerweile als Multi-Device-Assistent ohne Bindung an einen festen Ort zur Verfügung.

Seit einem Jahr lernt Bixby deutsch. Bixby ist zudem in den weiteren Sprachen Englisch (US), Englisch (GB), Spanisch, Französisch, Italienisch, Koreanisch, Chinesisch und seit kurzem auch Portugiesisch nutzbar.

Viele Partnerdienste unterstützen Bixby

In deutscher Sprache war Bixby erstmals mit dem Android 9-Update auf der Samsung Galaxy S- und Note-Serie sowie später auf der Galaxy A-Serie und den ersten Tablets und Galaxy Watches erhältlich. Partnerdienste sind etwa die Tagesschau, Radio.de, TV Digital, Google, ADAC, Spotify, FlixBus, YouTube und weitere mehr. Sprachbefehle lassen sich beispielsweise in der Form "Hi Bixby, spiel die Tagesschau in 100 Sekunden" starten.

Wie andere Sprachassistenten, etwa Amazons Alexa, lasse sich Bixby zur Sprachsteuerung von Smart Home, also von Licht, Heizung, Saugroboter und anderen kompatiblen Geräten, verwenden.

Smartphone finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang