Handys

Samsung SGH-Z150: Flachmann mit UMTS

Das SGH-Z150 ist mit 9,8 Millimetern Tiefe besonders dünn und eignet sich auch für Videotelefonie.

15.02.2006, 15:34 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Mit dem SGH-Z150 hat Samsung auf dem 3GSM World Congress in Barcelona ein besonders schlankes UMTS-Handy für dieses Jahr angekündigt. Das Smartphone ist gerade einmal knapp 10 Millimeter dick - bei einer Höhe von 118 Millimetern und einer Breite von 46,5 Millimetern.
50 Megabyte Speicher
Das 89 Gramm schwere Gerät ist mit einem 1,9 Zoll großen VGA-Farbdisplay ausgestattet, die Auflösung beträgt 176 mal 220 Bildpunkte. Dargestellt werden können 262.144 Farben. Mit der integrierten Kamera kann der Nutzer Bilder in VGA-Qualität schießen, bis der 50 Megabyte große Speicher des Handys gefüllt ist. Neben Fotos kann man den Speicher auch für Klingeltöne und Musik verwenden, mit an Board ist nämlich auch ein MP3-Player.
Videotelefonie möglich
Neben UMTS stehen auch GPRS und Bluetooth zur drahtlosen Datenübertragung zur Verfügung. Ansonsten kann man auch via USB-Kabel Daten auf das Handy übertragen. Als Besonderheiten nennt Samsung die Fähigkeiten, mit dem Handy Videos aufnehmen und Video-Nachrichten versenden zu können. Auch Videotelefonie soll mit dem SGH-Z150 möglich sein.
Einführungstermin noch offen
Abgerundet wird das Angebot an Funktionen durch eine integrierte Freisprecheinrichtung sowie ebenfalls eingebaute Lautsprecher und einen Organizer zur Terminverwaltung. Außerhalb von UMTS-Netzen kann das Z150 dank Tribandtechnik in zahlreichen GSM-Netzen weltweit eingesetzt werden. Wann genau das Gerät auf den Markt kommen soll wurde noch nicht bekannt gegeben. Auch einen Preis nannte Samsung bisher noch nicht.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang