Handys

Samsung SGH-X480: Für den Gefühlsrausch

Als neuartiges Feature wurde die so genannte "Emoticon Box" in das Handy integriert.

04.03.2005, 18:07 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Der südkoreanische Handyhersteller Samsung ist in erster Linie für seine Klapphandys bekannt. Zum Teil unterscheiden sich die einzelnen Modelle nur in winzigen Details. Diese Tradition findet nun mit dem Modell SGH-X480 seine Fortsetzung.
Lasset Smilies sprechen
Das neue Handy wurde speziell für die Handymittelklasse entworfen und soll in erster Linie SMS-Fans ansprechen. Auf Knopfdruck soll die aktuelle Gefühlslage nämlich in Form eines Emoticons dargestellt und verschickt werden können. Mit der neuartigen Emoticon Box soll der Nutzer aus 40 Symbolen die aktuelle Stimmung per Kurzmitteilung seinen Freunden mitteilen können. Wer seinem Partner die Zuneigung mitteilen möchte, kann zum Beispiel eine Rose versenden, für Freude oder Enttäuschung stehen verschiedene Smilies zur Auswahl.
Bekannt sind Samsung-Handys auch für die farbenfrohen Displays. Das SGH-X480 kann mit einem 128 mal 160 Pixel großen Bildschirm aufwarten, der 65.536 Farben darstellen kann. Ereulich auch: Dank Triband-Technik kann mit dem Handy auch in Amerika ohne Probleme kommuniziert werden. Vergeblich muss der Nutzer allerdings eine Kamera suchen. Auch ein zweites Display auf der Außenseite des Gehäuses ist nicht vorhanden. MMS können aber trotzdem gesendet und empfangen werden.
In Kürze erhältlich
Mit 22 Millimetern ist das Handy vergleichsweise flach und daher schick im Design. Voraussichtlich noch in diesem Monat, spätestens aber im April soll es das Handy zu einer unverbindlichen Preisempfehlung in Höhe von 179 Euro ohne Vertrag zu kaufen geben. Beim Preis spiegelt sich deutlich wieder, dass auch teure Extras verzichtet wurde.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang