Handys

Samsung SGH-M300: Preiswertes Klapphandy

Für 159 Euro gibt es ein EDGE-taugliches Triband-Telefon mit VGA-Kamera und integriertem Radio.

02.09.2007, 12:01 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Wer auf der Suche nach einem neuen Klapphandy ist, das zu einem erschwinglichen Preis angeboten wird, kann sich ab sofort für das SGH-M300 von Samsung entscheiden. Der südkoreanische Elektronikkonzern erwartet, dass für das neue Einsteigertelefon 159 Euro auf den Tisch gelegt werden.
Handy mit EDGE
Das Triband-Telefon ist in zahlreichen GSM-Netzen weltweit nutzbar und erlaubt Datenverbindungen über GPRS der Klasse 10 beziehungsweise – sofern im genutzten Netz verfügbar – EDGE. Mit Abmessungen von 80 x 40 x 17 Millimetern gehört das M300 sicher nicht zu den kleinsten Telefonen, die am Markt erhältlich sind, aufgrund eines Gewichts von nur 65 Gramm aber zu den leichtesten.
Zwei Displays
Erfreulich ist, dass die Samsung-Designer dem neuen Mobiltelefon zwei Displays spendiert haben. Der Hauptdisplay kann auf 1,67 Zoll bei einer Auflösung von 128 x 160 Bildpunkten bis zu 65.536 Farben darstellen. Über eingehende Anrufe und Nachrichten informiert bei einer Auflösung von 96 x 96 Bildpunkten ein Schwarz-Weiß-Außendisplay.
An Extras bietet das SGH-M300 neben einer Freisprecheinrichtung auch ein Radio und eine VGA-Kamera mit vierfachem Digitalzoom. Der interne Speicher fällt mit zwei Megabyte sehr klein aus, allerdings fehlen speicherfressende Funktionen wie eine hochwertige Kamera oder ein MP3-Player. Auch eine Bluetooth-Schnittstelle sucht der Nutzer vergebens. Die maximale Sprechzeit liegt bei fünf Stunden, die Bereitschaftszeit bei gut 13 Tagen. Ein Stereo-Headset ist im Lieferumfang enthalten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang