Handys

Samsung SGH-E900: Lichtspiele unterwegs

Je nachdem, welche Anwendung ausgewählt wurde, leuchten bei dem neuen Slider-Handy nur die Tasten, die für die Navigation benötigt werden.

16.03.2006, 10:45 Uhr
CeBIT© CeBIT

Ein Trend auf dem Mobilfunkmarkt, der sich nicht erst seit der diesjährigen CeBIT abzeichnet, ist, dass Handys zunehmend zu mobilen Musikkisten werden. Immer mehr Telefone werden mit einem MP3-Player ausgestattet, damit User von den Portalen der Netzbetreiber kostenpflichtige Musikdownloads starten können. Auch das neue Triband-Handy von Samsung mit der Bezeichnung SGH-E900 steht dem in nichts nach.
Es leuchtet
Das neue Gerät misst 93 mal 45 mal 16 Millimeter, ist 93 Gramm leicht und kommt in einem schwarzen Gehäuse als Slider-Variante daher. Das heißt, die Tastatur wird bei Nichtgebrauch einfach hinter das Display geschoben. Das Besondere am SGH-E900 ist aber nicht der integrierte MP3-Player samt digitalem Soundverstärker, sondern vielmehr die neuartige Doppelbeleuchtung der Fronttasten. Es werden immer nur die Tasten beleuchtet, die für die Navigation der ausgewählten Anwendung benötigt werden. Ein so genannter Touchkey soll für eine schnelle und einfache Bedienung sorgen.
Mit an Bord des schlanken Mobiltelefons ist ferner eine Digitalkamera mit 2-Megapixel-Linse und Fotolicht. In schwächerer Auflösung erlaubt die Cam auch die Aufnahme von Videos. Zu betrachten sind alle Aufnahmen über den 240 mal 320 Pixel großen TFT-Bildschirm mit 262.144 Farben oder über den TV-Ausgang per Kabelverbindung auf einem Fernseher.
Speicher satt
Wer Angst hat, das SGH-E900 verfüge möglicherweise über zu wenig Speicherplatz, kann sich entspannt zurücklehnen. Intern stehen 80 Megabyte zur Verfügung, weiterer Speicher kann über eine microSD-Speicherkarte zugefügt werden. Ebenfalls mit an Bord: Bluetooth für die kabellose Übertragung von Dateien oder für schnurloses Telefonieren.
Das SGH-E900 ist zu einem Preis von 399 Euro im Fachhandel erhältlich.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang