News

Samsung Pixon 12: Zwölf-Megapixel-Luxushandy

Das neue Samsung Pixon12 M8910 ist eine Kombination aus kompakter Kamera mit zwölf Megapixel und Xenon-Blitz sowie einem Handy mit Internetzugang via WLAN oder schnellem HSPA.

05.06.2009, 14:40 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Im Februar hatte Samsung auf dem Mobile World Congress in Barcelona, der größten Mobilfunkmesse der Welt, das Kamera-Handy Samsung Memoir mit acht Megapixel vorgestellt. Die Kombination von Handy und Fotokamera kann jedoch noch weiter optimiert werden. Dies zeigt Samsung nun mit der Vorstellung des Pixon12 M8910, dem ersten Kamerahandy des südkoreanischen Konzerns mit einer Kameraauflösung von zwölf Megapixeln.
Fokus auf Kamerafunktionen
Das Pixon12 kommt mit einem AMOLED-Touchscreen, einem 28-Millimeter-Weitwinkel und bietet eine Touch-Autofokus-Funktion, mit der das zu fokussierende Objekt mit dem Finger ausgewählt werden kann und sich dann auf dem Bildschirm vergrößert. Das kompakte Kamerahandy verfügt über einen Xenon-Blitz sowie ein Hochleistungsfotolicht. Die Kameraeinstellungen werden durch die Smart-Auto-Funktion automatisch an die jeweiligen Aufnahmeverhältnisse angepasst.
Samsung-Handy bietet Internetzugang per WLAN oder HSPA
Fotos lassen sich direkt auf dem 3,1-Zoll großen, AMOLED-Display betrachten. Die AMOLED-Technologie sorgt zudem für einen reduzierten Stromverbrauch. Gespeicherte Schnappschüsse können via Samsung Share Pix auf Online-Portale wie Facebook, Picasa oder Flickr hochgeladen werden. Der Internetzugang kann dabei über WLAN oder ein integriertes HSDPA/HSUPA-Modul erfolgen. Für ausreichend Speicherplatz sorgt ein MicroSD-Steckplatz für Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 16 Gigabyte (GB). Weitere Ausstattungsmerkmale sind GPS für Geo-Tagging, Anschlussmöglichkeit über USB 2.0 sowie Bluetooth 2.1.
In Deutschland ist das Samsung Pixon12 M8910 ab Ende Juli erhältlich. Eine Angabe zum Preis machte Samsung noch nicht.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang