News

Samsung Gear S: Die Smartwatch navigiert mit HERE-Karten

Auf der Samsung Gear S bietet die App Navigator des Nokia-Unternehmens HERE Fußgängern eine Turn-by-turn-Navigation, wie man sie aus dem Auto kennt. An jeder Ecke wird angesagt, ob man abbiegen muss.

29.08.2014, 13:31 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Samsung bindet sich nicht komplett an Google, sondern hat mit Tizen sogar ein eigenes mobiles Betriebssytem entwickelt, das zum Beispiel auf der neuen Smartwatch Gear S läuft. Für die Navigation wird Samsung dort Kartenmaterial von HERE einsetzen.

Navigation für Fußgänger

Auf der Samsung Gear S bietet die App Navigator des Nokia-Unternehmens HERE Fußgängern eine Turn-by-turn-Navigation, wie man sie aus dem Auto kennt. An jeder Ecke wird angesagt, ob man abbiegen muss. Auch bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln hilft die Anwendung.

Das Kartenmaterial wird in der Uhr gespeichert, die Navigation benötigt keine Internetverbindung. Auf diese Weise bewegt sich der orientierungslose Träger einer Samsung Gear S unabhängiger durch eine Stadt als viele Smartphone-Besitzer.

Neue HERE-App für Android

Falls das Smartphone jedoch mit einem Galaxy-Smartphone gekoppelt wird, auf dem Android läuft, verbindet sich auch die Navigator-App auf der Gear S mit der HERE-App auf dem Smartphone. Die Beta-Version dieser Anwendung kann in Kürze kostenlos über den "Samsung Galaxy Apps Store" heruntergeladen werden.

Die HERE-App ermöglicht auch auf dem Galaxy-Smartphone eine Offline-Navigation mit Abbiegehinweisen in fast 100 Ländern sowie Karten und Zeiten des öffentlichen Nahverkehrs in über 750 Städten in mehr als 40 Ländern.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang