News

Samsung Gear Fit – Smartwatch als Konkurrenz für Smartbands

Samsung hat neben den beiden Smartwatches Gear 2 und der Gear 2 Neo ein weiteres Gadget mit nach Barcelona auf den Mobile World Congress (MWC) gebracht: die Smartwatch Gear Fit.

24.02.2014, 20:54 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Samsung hat neben den beiden Smartwatches Gear 2 und der Gear 2 Neo ein weiteres Gadget mit nach Barcelona auf den Mobile World Congress (MWC) gebracht: die Smartwatch Gear Fit. Sie erinnert auf den ersten Blick stark an ein typisches Fitness-Armband, verfügt aber zusätzlich über die typischen Funktionen einer Armbanduhr, die auf Wunsch per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden kann.

Für Fitness-Freaks

Verpasste Anrufe und Nachrichten werden über einen 1,84 Zoll schmalen Super AMOLED-Bildschirm signalisiert, der nicht nur 432 x 128 Pixel darstellen kann, sondern auch leicht gebogen ist und sich so besonders gut am Handgelenk tragen lassen soll. Auch eine Wecker-Funktion wird über den Bildschirm dargestellt. Vorinstalliert sind zudem diverse Applikationen wie ein Schrittzähler, Stoppuhr, Timer und Herzfrequenzmesser. Dafür wurde auf der Rückseite ein Pulsmesser integriert.

Als besonderes Feature wurde der Gear Fit eine IP67-Zertifizierung spendiert, die besagt, dass die Uhr nicht nur wasserdicht, sondern auch vor eindringendem Staub geschützt ist. Die Akkulaufzeit der 27 Gramm leichten Uhr liegt nach Angaben von Samsung bei einer typischen Nutzung bei drei bis vier Tagen, kann bei sparsamen Gebrauch aber auch fünf Tage halten. Wann die Gear Fit nach Deutschland kommen wird und was sie kosten wird, ist noch unklar. Eine Einführung auf diversen Märkten ist am 11. April vorgesehen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang