Blutsauerstoffmessung & Co.

Samsung Galaxy Watch3: Software-Update bringt neue Features

Die neue Samsung-Smartwatch Galaxy Watch3 wurde erst in der vergangenen Woche vorgestellt, doch schon spendiert der Hersteller ein Update. Nutzer in vielen Ländern sollen von neuen Features wie der Blutsauerstoffmessung profitieren.

Jörg Schamberg, 10.08.2020, 11:10 Uhr
Samsung Galaxy Watch3© Samsung Electronics GmbH

Erst am vergangenen Mittwoch hatte Samsung die neue Smartwatch Galaxy Watch3 im Rahmen eines "Unpacked"-Events vorgestellt, bei der auch die neuen Top-Smartphones Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra 5G präsentiert wurden. Für die Galaxy Watch3 hatte Samsung für das Ende des dritten Quartals ein neues Gesundheits-Feature in Aussicht gestellt, dass per Software-Update erhältlich sein soll. Dieses kommt nun viel schneller auf die smarte Uhr als gedacht. Laut dem Blog "SamMobile" hat Samsung mit dem Rollout eines ersten Firmware-Updates für die Galaxy Watch3 begonnen.

Blutsauerstoffmessung, verbesserte Lauftraining-Analyse und Schlaf-Scores

Das Over-the-air verteilte Update macht die Galaxy Watch3 fit für das neue Feature Blutsauerstoffmessung. Angezeigt werde, wie effektiv Sauerstoff im Blut transportiert werde. Mit VO2 Max werde zudem die maximal beim Training verbrauchte Sauerstoffmenge angezeigt. Auch die Überwachung des Schlafs wurde um "Sleep Scores", ein Punktesystem zur Bewertung der Schlafqualität, ergänzt. Die von Samsung in Aussicht gestellte erweiterte Analyse des Lauf-Trainings findet sich ebenfalls bereits in dem bereitgestellten Update.

Die Samsung Galaxy Watch3 ist ab 418 Euro erhältlich. Noch bis zum 28. August 2020 erhalten Käufer eine induktive Powerbank als Bonus gratis dazu.

Samsung Galaxy Watch3

Samsung Galaxy Watch3

  • Tizen
  • 1,2 Zoll Display
  • 8 GB Speicher
Details ansehen
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang