Handys

Samsung Galaxy S5 mini: Klein, aber mächtig

Das "Samsung Galaxy S5 mini" speckt gegenüber dem Galaxy S5 nicht nur an Größe ab, sondern auch ein wenig an Leistung, verfügt aber doch über eindeutige Premium-Funktionen wie den Fingerabdruck-Scanner.

02.07.2014, 10:23 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Samsung hat ein weiteres Smartphone vorgestellt, auf den der Glanz des Spitzenmodells Galaxy S5 abfärben soll. Das "Samsung Galaxy S5 mini" speckt nicht nur an Größe ab, sondern auch ein wenig an Leistung, verfügt aber dennoch über eindeutige Premium-Funktionen wie den Fingerabdruck-Scanner. Das Mini wird somit zum Spitzenmodell in dieser Größe.

Solide Werte

Das 4,5 Zoll große Super-AMOLED-Display ist immer noch größer als zu Zeiten, als das Smartphone neu erfunden wurde. Die Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten ist angemessen und hilft auch, ein wenig Energie zu sparen. Der Quad-Core-Prozessor läuft deshalb auch nur im Takt von 1,4 GHz.

Hinzu kommen 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB Flashspeicher. Letzterer kann über eine Micro-SD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2.100 mAh. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 8 Megapixel auf, die Zweitkamera vorne mit 2,1 Megapixel. Das Samsung Galaxy S5 mini läuft unter Android 4.4 Kitkat.

Noch in diesem Sommer erhältlich

Daten fließen über LTE Cat4 mit bis zu 150 Mbit/s auf das Smartphone, mit bis zu 50 Mbit/s lassen sie sich verschicken. Über HSPA+ geschieht dies mit 42,2 bzw. 5,76 Mbit/s. Alternativ kann auch über WLAN a/b/g/n online gegangen werden.

Ein NFC-Modul gibt es nur in der LTE-Version, die offensichtlich nicht in allen Ländern angeboten wird. Zur weiteren Ausstattung gehören neben Bluetooth 4.0 die üblichen Sensoren, darunter aber auch ein Fingerabdruck-Scanner und ein Pulsmesser. Das sind Features, die bislang nur den 'großen' Modellen vorbehalten waren.

Gegen Schmutz und Wasser ist das Samsung Galaxy S5 mini auch noch geschützt - gemäß IP67-Standard. Es misst 131 x 65 x 9,1 Millimeter, wiegt 120 Gramm, verfügt wie das Galaxy S5 über eine griffige Rückseite mit Lochmuster und wird in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Gold erhältlich sein - ab Juli in Russland, später dann auch hierzulande. Angaben zum Preis für das S5 mini machte Samsung noch nicht.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang