Handysoftware

Samsung Galaxy S5: Käufer erhalten Gratis-Apps und -Dienste im Wert von 600 Dollar

Im April soll das Samsung Galaxy S5 in den Handel kommen. Käufern des Android-Boliden winkt dabei ein attraktives Dienste- und App-Paket im Gesamtwert von 600 Dollar (rund 433 Euro).

12.03.2014, 09:39 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Im April soll das Samsung Galaxy S5 in den Handel kommen. Käufern des Android-Boliden winkt dabei ein attraktives Dienste- und App-Paket im Gesamtwert von 600 Dollar (rund 433 Euro).

Zahlreiche Dienste kostenlos

Wie der südkoreanische Konzern am Montag bekannt gab, erhalten die Nutzer des neuen Smartphone-Flaggschiffs einen kostenlosen oder vergünstigten Zugriff auf insgesamt 16 Abo-Dienste und Kauf-Apps. Zu diesen zählen Premium-Abos bei den Fitness-Anwendungen "RunKeeper", "MapMyFitness" und "Skimble" bis zu einem Jahr Laufzeit, ein Jahresabo für Premium-Dienste der Wellness-App "Lark", ein 50-Dollar-Gutschein für PayPal sowie bis zu zwölf Monate Zugriff auf Bezahlinhalte bei "Wall Street Journal" und "Bloomberg Businessweek+".

Ebenfalls inklusive ist eine dreimonatige Premium-Mitgliedschaft beim Karrierenetzwerk "LinkedIn", bis zu zwei Jahre jeweils 50 Gigabyte (GB) Online-Speicher bei "Box" und "Dropbox" sowie 1 Terabyte (TB) Speicher für drei Monate bei Bitcasa. Weitere Gratis-Leistungen umfassen Spieleinhalte im Wert von 10 Dollar bei "Cut the Rope 2", den Download der kostenpflichtigen Kontakte-App "Flick Dat", einen 5-Dollar-Gutschein für den Selbstverleger-Dienst "Blurb", die sechsmonatige Nutzung des Terminplaners "EasilyDo Pro" und bis zu ein Jahr kostenlose Nutzung der Notizbuch-App Evernote.

Wie Samsung allerdings betont, kann das Angebot je nach Land leicht variieren. Welche Dienste und Apps für deutsche Nutzer letztendlich zur Verfügung stehen, ist daher noch unklar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang