News

Samsung Galaxy S5 exklusiv bei Vodafone bis Anfang Mai in Gold erhältlich

Für Samsung-Fans brechen goldene Zeiten an – zumindest, wenn sie ein Auge auf das neue Android-Flaggschiff Galaxy S5 mit Full-HD-Display, Quad-Core-CPU und bis zu 32 GB Speicher geworfen haben. Denn das erst Ende Februar vorgestellte Highend-Smartphone ist noch exklusiv bis zum 8. Mai bei Vodafone in einer Gold-Edition erhältlich.

27.03.2014, 12:01 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Für Samsung-Fans brechen goldene Zeiten an – zumindest, wenn sie ein Auge auf das neue Android-Flaggschiff Galaxy S5 mit Full-HD-Display, Quad-Core-CPU und bis zu 32 GB Speicher geworfen haben. Denn das erst Ende Februar vorgestellte Highend-Smartphone ist noch bis zum 8. Mai exklusiv bei Vodafone in einer Gold-Edition erhältlich.

Galaxy S5 ohne Vertrag für 649,90 Euro in Gold

Ohne Vertrag kostet der ab Ende April lieferbare Premium-Bolide einmalig 649,90 Euro; bei zusätzlicher Buchung eines passenden Vodafone-Tarifes ist das Galaxy S5 bereits ab 1 Euro zu haben – zuzüglich einer Monatspauschale in unterschiedlicher Höhe. Die eher symbolische Einmalzahlung verlangt Vodafone etwa bei dem auf Power-User ausgerichteten Paket "Red L" für regulär rund 80 Euro monatlich. Hinzu kommen pro Monat inklusive Extra-Rabatt weitere 15 Euro für das Smartphone - dieses kostet damit über die auf 24 Monate ausgelegte Vertragslaufzeit rein rechnerisch 361 Euro. Online-Besteller erhalten zusätzlich im ersten Jahr 10 Prozent Rabatt auf die Tarifgebühr und sparen noch einmal 8 Euro monatlich.

Dementsprechend betragen die wiederkehrenden Grundkosten zunächst rund 87 Euro und steigen ab dem 13. Monat auf rund 95 Euro. Studenten unter 30 Jahren und jüngere Nutzer zwischen 18 und 25 Jahren zahlen allerdings generell 20 Euro weniger. Nicht erlassen wird aber die Anschlusspauschale von rund 30 Euro bei Vertragsabschluss. In Sachen Ausstattung bietet "Red L" Telefon- und SMS-Flat für das Inland sowie eine mobile Internet-Flatrate mit einem monatlichen Datenvolumen von 4 Gigabyte (GB) und einer maximalen Übertragungsrate von 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) via LTE.

"Red M" mit Galaxy S5 für einmalig 49,90 Euro

Wer es günstiger mag, aber dennoch nicht auf die Annehmlichkeiten einer Allnet-Flat verzichten will, hat außerdem die Wahl zwischen "Red XS", "Red S" und "Red M". Die Variante "Red M" beispielsweise bietet unbegrenztes Telefonieren in die deutschen Netze, SMS-Flat und mobiles Internet in LTE-Geschwindigkeit mit bis zu 42,2 Mbit/s. Das monatliche Datenvolumen liegt bei 1 GB. Die Kosten bei Vertragsabschluss betragen einmalig 79,89 Euro – aufgeteilt in rund 30 Euro Einrichtungsgebühr und 49,90 Euro für das Galaxy S5.

Monatlich verlangt Vodafone für das Smartphone erneut um 5 Euro monatlich rabattierte 15 sowie für den Tarif reguläre 50 Euro. Zudem greift im ersten Jahr für Online-Besteller auch hier ein Nachlass von 10 Prozent auf das Tarifentgelt. Die monatliche Gesamtsumme inklusive Smartphone-Zuzahlung beträgt daher zwölf Monate rund 60 Euro; ab dem 13. Monat werden rund 65 Euro fällig. Studenten und jüngere Nutzer sparen jeweils 10 Euro monatlich. Weitere Details sind über die Vodafone-Homepage abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang