Handys

Samsung Galaxy S4 zoom: 16-Megapixel-Phone mit optischem Zoom

Samsung hat ein weiteres neues Galaxy-S4-Modell vorgestellt. Das S4 zoom verfügt über eine 16-Megapixel-Kamera, optischen Zoom und Xenon-Blitzlicht. Unter der Haube gibt ein 1,5-GHz-Prozessor mit zwei Kernen den Takt an.

12.06.2013, 20:44 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Samsungs Galaxy-S4-Feuerwerk nimmt kein Ende. Nach dem Galaxy S4, dem kleineren Galaxy S4 mini und dem Outdoor-Modell Galaxy S4 Active haben die Südkoreaner nun das Galaxy S4 zoom vorgestellt – ein Smartphone, das vor allem durch seine Kameraleistungen überzeugen soll.

Optischer Zoom im Smartphone

Samsung schlägt damit einen Weg ein, den Nokia mit der PureView-Technologie bereits seit längerem beschreitet, um seine Windows-Flaggschiffe am Markt zu platzieren. Im Zentrum steht dabei die Verschmelzung von Digitalkamera und Smartphone zu einem optimalen Kompromiss. Das S4 zoom soll diesen nun in der Android-Welt bieten – und tritt damit vor allem gegen die "UltraPixel-Kamera" des HTC One an. Darüber hinaus ist das neue Samsung-Gerät auch eine unmissverständliche Kampfansage an Nokias Lumia-Reihe.

Mittelpunkt des S4 zoom ist daher auch die integrierte 16-Megapixel-Kamera mit zehnfachem optischen Zoom, Xenon-Blitzlicht und optischem Bild-Stabilisator. Die Einstellung des Vergrößerungsfaktors erfolgt via Zoom-Ring. Wird das Rad während eines Telefonates gedreht, startet eine "In-Call"-Fotofunktion, mit der sofort Aufnahmen gemacht und per MMS versendet werden können. Zudem findet sich das Automatik-Feature "Smart Mode", mit dem sich auf Anhieb gute Ergebnisse erzielen lassen sollen.

Diverse Apps runden die Funktionalität des Hybriden weiter ab, beispielsweise "Photo Suggest": Die Anwendung bietet Zugriff auf diverse Fotogalerien. Mit "Story Album" lassen sich Bilder und Videos in einer persönlichen Timeline anzeigen, die sich mit Freunden und Bekannten teilen lässt und eine Kooperation mit dem Foto-Dienstleister "blurb" ermöglicht das Bestellen von Bildern direkt über das Smartphone.

Hohes Gewicht, kleiner Speicher

Als etwas problematisch könnte sich allerdings das Gewicht erweisen: Hier bringt das S4 zoom stattliche 208 Gramm auf die Waage. Ansonsten zählt der Schnappschuss-Androide zur gehobenen Mittelklasse. So finden sich ein durch "Gorilla Glass 3" geschütztes 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960x540 Pixeln, eine Dual-Core-CPU mit 1,5 Gigahertz (GHz) Taktrate, 1,5 Gigabyte (GB) RAM sowie 8 GB interner Speicherplatz, der per microSD um bis zu 64 GB ausgedehnt werden kann. Eine Frontcam mit 1,9 Megapixeln steht für Video-Telefonate zur Verfügung.

Ebenfalls mit an Bord sind WLAN-Unterstützung (802.11 a/b/g/n) im 5-GHz-Bereich, NFC, Bluetooth 4.0, aGPS sowie diverse Sensoren. Mobile Datenverbindungen funktionieren sowohl über UMTS/HSPA+ mit bis zu 21 Megabit pro Sekunde im Downstream sowie per LTE mit bis zu 100 Mbit/s. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 (Jelly Bean) zum Einsatz.

Zu Preis und Verfügbarkeit äußerte sich Samsung bisher nicht. Gleiches gilt für die maximale Laufzeit des wechselbaren 2.330-mAh-Akkus.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang