News

Samsung Galaxy S4: Need for Speed gratis für die ersten Käufer

Zum Start des Samsung Galaxy S4 können die ersten 100.000 Käufer aus ganz Europa das Rennspiel "Need for Speed Most Wanted" kostenlos über den Samsung-Hub auf ihr Smartphone laden.

19.04.2013, 09:24 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

In Zeiten, in denen sich die Hardware immer weniger unterscheidet, müssen Smartphones mit ihren Software-Extras glänzen. Zum Start des Samsung Galaxy S4 können die ersten 100.000 Käufer aus ganz Europa das Rennspiel "Need for Speed Most Wanted" kostenlos über den Samsung-Hub auf ihr Smartphone laden.

Weitere Spiele und Reise-Apps von Michelin

Es handelt sich dabei um eine für Samsung angepasste Version, so wird zum Beispiel im Spiel Samsung-Werbung angezeigt. Sämtliche Besitzer eines Galaxy S4 wie auch eines Samsung Galaxy Note II können das Spiel über den Games-Hub herunterladen. Einen Preis nannte Samsung noch nicht. Möglich macht dies eine weitergehende Kooperation mit Electronic Arts, ähnliche Aktionen sollen in den nächsten Monaten folgen. Auch Spiele von Gameloft und Glu sollen über Samsung Games erhältlich sein.

Ebenfalls über den Samsung-Hub wird es die Reise-Apps von Michelin geben. "Michelin Traffic" bietet Verkehrsinfos in Echtzeit aus elf europäischen Ländern. "Michelin Restaurants" informiert über Restaurants in Deutschland sowie Frankreich und bietet den Nutzern die Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen und Bewertungen abzugeben. "Michelin Travel" wird erst im Sommer erscheinen, dann aber Infos zu 30.000 Sehenswürdigkeiten bieten.

Für 649 Euro bei Amazon, für null Euro bei den Mobilfunkern

Das Samsung Galaxy S4 wird in Deutschland ab 27. April 2013 erhältlich sein, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 729 Euro. Online wird das Smartphone aber schon für 624 Euro angeboten, Amazon nimmt Vorbestellungen für 649 Euro entgegen und berechnet auch keine Versandgebühr. Die ersten Mobilfunker haben ebenfalls schon Preise genannt. Bei der Telekom wird es das Galaxy S4 für 49,95 Euro geben, bei 1&1 sogar schon für null Euro – in beiden Fällen jedoch mit Laufzeitvertrag und hoher monatlicher Grundgebühr.

In einem ersten Hands-on unserer Redaktion bei der offiziellen Vorstellung in New York überzeugte das Galaxy S4 vor allem durch seine starke Performance. Auch die Verarbeitung ist wie bei fast allen Samsung-Telefonen gelungen. Trotz großem 5-Zoll-Display liegt es ordentlich in der Hand, es fühlt sich sogar leichter an als die 130 Gramm, die auf dem Papier stehen. Lediglich die Kameralinse ragt unschön aus dem Gehäuse heraus.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang