Handys

Samsung Galaxy Note 8: Konkurrenz für das iPad mini

Zum Mobile World Congress (MWC) Ende Februar wird Samsung das Galaxy Note 8 zeigen.Dabei handelt es sich nicht um die achte Version des Galaxy Note, sondern um ein Mini-Tablet mit einer Bildschirmdiagonalen von 8 Zoll.

22.01.2013, 13:07 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Zum Mobile World Congress (MWC) Ende Februar wird Samsung das Galaxy Note 8 zeigen. Dabei handelt es sich nicht um die achte Version des Galaxy Note, sondern um ein Mini-Tablet mit einer Bildschirmdiagonalen von 8 Zoll. Es ist damit etwas größer als viele Tablets in dieser Klasse, aber mit dem iPad mini von Apple vergleichbar. Das US-Blog Engadget berichtet dies unter Berufung auf das koreanische Nachrichtenportal iNews24 und Jong-Kyun Shin, Präsident von Samsungs Mobile-Sparte.

Das iPad mini ist das Maß

Konkrete Werte zur Ausstattung nannte der Bericht nicht. Man kann aber davon ausgehen, dass das Samsung Galaxy Note 8 einen S-Pen Stylus mitbringt, über den sich komfortabel Eingaben auf dem Touchscreen vornehmen lassen. Engadget vermutet einen Quad-Core-Exynos-Prozessor, der mit 1,6 Gigahertz getaktet ist, und eine Displayauflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten.

Die Messlatte für das Galaxy Note 8 wird auf jeden Fall das iPad mini sein. Das handlichere Apple-Tablet verfügt über ein 7,9 Zoll großes IPS-Display, das 1.024 x 768 Pixel anzeigt, eine 5-Megapixel-Kamera und in der UMTS-Version auch über ein LTE-Modul. Es misst 200 x 135 x 7,2 Millimeter und wiegt um 310 Gramm. Im Test von onlinekosten.de hat das iPad mini mit der Note 2,0 abgeschlossen.

Beim Galaxy Note 8 müsste Samsung mit dem punkten, was das iPad Mini nicht hat: einen Kartenleser und mehr Schnittstellen. Wenn Samsung den Preis des iPad mini unterbieten möchte, ist mit einem Preis von 300 Euro zu rechnen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang