Wearables

Samsung Galaxy Fit: Neue Fitnesstracker jetzt erhältlich

Mit der Galaxy Fit und der Fit e kommen Samsungs neue Fitnessarmbänder auf den Markt. Sie erfassen sportliche Aktivitäten, zeichnen das Schlafverhalten und das Stresslevel seines Trägers auf. Dazu kommt eine Akkulaufzeit von rund einer Woche.

Samsung Galaxy FitSamsung Galaxy Fit© Samsung Electronics GmbH

Schwalbach/Ts. – Die neue Samsung Galaxy Fit bietet vielfältige Funktionen. Der Fitnesstracker erfasst Aktivitäten wie Laufen oder Radfahren automatisch. Außerdem können Nutzer aus über 90 weiteren Workouts wählen und diese auf Wunsch auch zu komplexen Zirkeltrainings kombinieren. Ein häufig durchgeführtes Workout lässt sich außerdem als Favorit in der Galaxy Wearable App ablegen und durch Drücken und Halten der seitlichen Taste starten.

Galaxy Fit misst Stresslevel und zeichnet Schlafphasen auf

Wird es im Alltag einmal hektisch, kann der Fitnesstracker das Stresslevel messen. Zudem zeichnet das Armband in der Nacht die Schlafphasen des Trägers auf, um ihm dabei zu helfen, seine idealen Schlaf- und Aufwachzeiten zu finden. Sind diese erst einmal gefunden, kann die Galaxy Fit vor dem Schlafengehen den "Gute Nacht"-Modus vorschlagen und den Träger zur voreingestellten Zeit aufwecken.

Kopplung mit Smartphone für weitere Funktionen

Darüber hinaus kann die Galaxy Fit eingehende Nachrichten, Anrufe oder Terminbenachrichtigungen von kompatiblen gekoppelten Smartphones anzeigen. E-Mails, SMS oder Chatnachrichten beantworten Träger bequem mit vorgefertigten Standardtexten, ohne das Smartphone zur Hand nehmen zu müssen. Der "Nicht Stören"-Modus sorgt auf Wunsch für Ruhe – beispielsweise in Meetings oder im Kino.

Das Fitnessarmband kann durch wechselbare Armbänder und Ziffernblätter den persönlichen Vorlieben des Trägers angepasst werden. Weil das Gehäuse bis 5 ATM gegen eindringendes Wasser geschützt ist, kann das Fitnessarmband auch beim Schwimmen getragen werden.

Effizientes Display ermöglicht lange Akkulaufzeit

Aktuelle Leistungswerte wie zurückgelegte Schritte oder Puls zeigt das Armband auf dem übersichtlichen AMOLED-Display an. Die Galaxy Fit erreicht nach Angaben von Samsung eine Akkulaufzeit von bis zu sieben Tagen. Sie ist sowohl mit vielen Android-, als auch mit iOS-Geräten kompatibel.

Die Galaxy Fit kann ab sofort im Samsung Onlineshop vorbestellt werden. Ab dem 31. Mai ist das Fitnessarmband in Schwarz und Silber zum Preis von 99 Euro (UVP) im Handel oder direkt im Samsung Online Shop erhältlich. Die günstigere Galaxy Fit e ist seit Kurzem für 39 Euro (UVP) erhältlich. Sie bietet bei weitgehend gleichen Funktionen ein kleineres, monochromes Display im Kunsttoffgehäuse; auch der Akku fällt etwas kleiner aus.

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup