Handys

Samsung Galaxy Core LTE – Einsteiger-Smartphone aus Südkorea

Das neueste Smartphone aus dem Hause Samsung kommt mit einer recht überschaubaren Ausstattung in den Handel und soll vor allem Smartphone-Einsteiger ansprechen.

17.02.2014, 16:26 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Auch Samsung lässt es sich nicht nehmen, bereits im Vorfeld des Mobile World Congress ein neues Smartphones anzukündigen, das eher für Einsteiger gedacht ist. Das Samsung Galaxy Core LTE schwimmt in etwa in einer Klasse mit dem ebenfalls am Montag vorgestellten Huawei Ascend G740 und soll in Weiß und Schwarz in Europa, Russland und ausgewählten asiatischen Ländern in den Handel kommen.

Nur Dual-Core-Power

Es ist bereit für den Einsatz in GSM-, UMTS- und LTE-Netzen, verfügt über einen mit 1,2 Gigahertz getakteten Dual-Core-Prozessor und verfügt über 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fällt mit 8 Gigabyte recht klein aus, ist aber per MicroSD-Karte um 64 Gigabyte erweiterbar. Das Telefon basiert auf Android 4.2.2 und ist mit einem 4,5 Zoll großen Display ausgestattet, das allerdings keine HD-Auflösung mitbringt. Stattdessen kann das Display nur 960 x 540 Pixel darstellen.

NFC und FM-Radio mit an Bord

An weiteren Extras liefert das 133 x 66 x 10 Millimeter kleine Smartphone eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite mit Autofokus und LED-Fotolicht sowie eine VGA-Frontkamera. Bluetooth 4.0, USB 2.0, NFC und A-GPS runden das Angebot an Extras dieses Einsteigertelefons ab. Auch auf ein integriertes FM-Radio müssen Nutzer anders als bei so manchem Top-Smartphone nicht verzichten. Der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 2.100 mAh.

Noch unklar ist, zu welchem Preis und wann genau es in den deutschen Handel kommen wird.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang