Neuvorstellung

Samsung Galaxy A7 (2018): Mittelklasse-Smartphone mit Triple-Kamera

Fotofans finden bei dem neuen Samsung-Smartphone Galaxy A7 (2018) eine Hauptkamera mit gleich drei Objektiven vor. Zudem löst die Frontkamera mit 24 Megapixeln auf. Das Mittelklasse-Mobiltelefon kommt Ende September nach Deutschland.

Samsung Galaxy A7© Samsung Electronics GmbH

Schwalbach / Ts. - Mit dem Galaxy A7 (2018) hat Samsung am Donnerstag ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Erstmals stattet der Hersteller ein Mobiltelefon dieser Klasse mit einer Triple-Kamera, also einer Kamera mit drei Linsen, aus. Samsung bringe damit Techniken aus den Flaggschiff-Modellen auch in die günstigeren Modelle: "Samsung wird Innovationen künftig der gesamten Galaxy-Familie und damit für alle Verbraucher zugänglich machen", so DJ Koh, Präsident und Chef der IT & Mobile Communications Division bei Samsung Electronics. Den Anfang mache man bei der A-Serie mit dem neuen Galaxy A7.

Hauptkamera mit drei Objektiven und 24-Megapixel-Frontkamera

Das Samsung Galaxy A7 (2018) verfügt über ein 6 Zoll großes Full HD+ Super AMOLED-Display. Das Gehäusedesign zeige sich mit Elementen aus Glas und Metall und lehne sich an den Look der Galaxy-Flaggschiffe an. Das Highlight des Galaxy A7 ist jedoch die mit drei Objektiven ausgestattete Hauptkamera. Zur Verfügung stehen nach Unternehmensangaben ein 24-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, ein 5-Megapixel-Objektiv für den beliebten Bokeh-Effekt (Unschärfe) sowie ein 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv. Letzteres könne vom Nutzer selbst ausgewählt werden, die beiden anderen Objektive sollen zusammen die Live-Fokus-Funktion ermöglichen.

Dank intelligenter "Szenenoptimierung" könne die Kamera zudem Bildinhalte wie Personen oder Landschaften erkennen und Farbtöne, Helligkeit und Kontrast entsprechend anpassen. Verwendet werde zudem Bixby Vision: Echtzeitinformationen über die Umgebung, Objekte oder Gerichte lassen sich direkt auf dem angezeigten Bild einblenden. Die Frontkamera schließlich warte mit einer 24-Megapixel-Auflösung auf und soll zum Schießen gestochen scharfer Selfies dienen.

Dual-SIM-Funktion und Android 8.0 Oreo

In der Power-Taste sei erstmals der Fingerabdrucksensor verbaut worden, dies solle mehr Komfort bieten. Das von einem Octa-Core-Prozessor angetriebene Galaxy A7 erlaube dank Dual-SIM-Funktion die gleichzeitige Nutzung von zwei SIM-Karten. Mittels zusätzlich einsetzbarer microSD-Karte lasse sich der interne Speicher von 64 GB um bis zu 512 GB erweitern. Die Akku-Leistung liege bei 3.300 mAh. Per LTE lässt sich mit Download-Bandbreiten von bis zu 300 Mbit/s mobil surfen. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz.

Samsung Galaxy A7 ab Ende September 2018 für 349 Euro erhältlich

Der südkoreanische Hersteller bringt das Samsung Galaxy A7 (2018) ab Ende September 2018 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro in den deutschen Handel. Das Smartphone wird in den Farben Blau, Gold und Schwarz erhältlich sein.

Bei der Vorstellung des neuen Smartphones machte Samsung zudem auf ein Galaxy-Event für den kommenden Oktober aufmerksam, bei dem "ein weiteres neues Mitglied in der Galaxy-Familie" präsentiert werden soll.

Samsung Galaxy A7

Samsung Galaxy A7

  • Betriebssystem Android
  • 24 Megapixel-Kamera
  • 6 Zoll Super-AMOLED Display
  • 64 GB Speicher
  • ab 1,00 € mit Vertrag

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang