Premium-Smartphone

Samsung: Faltbares Galaxy Fold ab Mai für 2.000 Euro erhältlich

Das faltbare Smartphone Galaxy Fold kommt in wenigen Wochen zu einem stolzen Preis in Deutschland in den Handel. Zunächst wird das Galaxy Fold über die Netzbetreiber erhältlich sein. Zur Wahl stehen vier Farben.

Jörg Schamberg, 27.03.2019, 14:59 Uhr
Samsung Galaxy Fold© Samsung Electronics GmbH

Schwalbach/Ts. - Ende Februar hatte Samsung mit dem Galaxy Fold erstmals ein faltbares Smartphone aus eigenem Hause vorgestellt. Am Mittwoch gab der Smartphone-Hersteller bekannt, dass das Galaxy Fold ab Mai in Deutschland zunächst über die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland erhältlich sein wird. Auch im eigenen Samsung E-Store werde das faltbare Smartphone angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2.000 Euro.

Scharniermechanismus ermöglicht Falten des Smartphones

Das Premium-Smartphone bietet ein faltbares 7,3 Zoll großes Dynamic AMOLED Infinity Flex-Display. Das sei der bislang größte Bildschirm eines Samsung-Smartphones. Mehrere Apps können gleichzeitig laufen. Ein Scharniermechanismus ermögliche eine Faltung ähnlich wie bei einem Buch. Zusammengeklappt ist das Gerät dank Gorilla Glass 6 gegen Abnutzung geschützt. Auf dem Front-Display laufende Apps sollen sich nahtlos auf dem Hauptdisplay weiter nutzen lassen.

Zum Lieferumfang des Galaxy Fold gehören auch die Kopfhörer Galaxy Buds sowie ein schützendes Kevlar-Cover. Zur Wahl stehen vier Gehäusefarben. Im Handel werden die Farbvarianten Space Silver und Cosmos Black angeboten, im Samsung Online Shop zusätzlich Martian Green und Astro Blue. Optional wird es die Scharnierabdeckung in Gold bzw. Dark Silver geben.
Samsung Galaxy Fold

Samsung Galaxy Fold

  • Betriebssystem Android
  • 16 Megapixel-Kamera
  • 7,3 Zoll AMOLED Display
  • 512 GB Speicher
  • ab 419,00 € mit Vertrag
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup