Upgrade

Samsung bringt Galaxy Z Flip als 5G-Version heraus

Das faltbare Galaxy Z Flip von Samsung, das im Februar auf den Markt gekommen ist, kommt im August als 5G-Variante auf den Markt. Das ist aber nicht die einzige Neuerung, mit der das Galaxy Z Flip 5G punkten soll.

Diana Schellhas, 23.07.2020, 13:00 Uhr
Samsung Galaxy Flip 5G© Samsung Electronics GmbH

Samsung verpasst seinem faltbaren Smartphone Galaxy Z Flip ein Upgrade. Ab 7. August ist das Handy auch in einer 5G-Version verfügbar. Das Galaxy Z Flip 5G unterscheidet sich aber nicht nur bezüglich des Mobilfunkstandards von der LTE-Variante.

Schnellerer Prozessor und neues Design

Das Galaxy Z Flip 5G soll dank des Qualcomm Prozessor Snapdragon 865 Plus eine deutlich stärkere Leistung erbringen. Im Detail ist die CPU laut Hersteller 25 Prozent schneller als beim Vorgänger, die GPU ist 26 Prozent und die NPU für die Weiterleitung von Daten sogar 85 Prozent schneller.

Auch optisch gibt es Neuerungen: Im Gegensatz zum Hochglanz-Design der ersten Flip-Version setzt Samsung beim Galaxy Z Flip 5G auf zwei matte Töne für das Gehäuse: Mystic Bronze und Mystic Gray.

Vielfältige Möglichkeiten dank innovativer Form

Wie auch das Galaxy Z Flip soll das Galaxy Z Flip 5G dank seiner besonderen Form viele Möglichkeiten sowohl bei der Wiedergabe als auch bei der Aufnahme von Fotos und Videos bieten. Dazu zählt unter anderem:

Flex Mode: Wird das Smartphone beispielsweise in einem 90-Grad-Winkel geöffnet, lassen sich die obere und untere Hälfte des Displays als zwei separate Bildschirme nutzen. So können sich Nutzer Videos oder andere Inhalte in der oberen Hälfte anzeigen lassen und das Smartphone über die untere Hälfte bedienen.

Freihändig nutzen: Geöffnet kann das Galaxy Z Flip 5G in einer Vielzahl von Winkeln bis zur kompletten Öffnung bei 180 Grad positioniert werden. So können beispielsweise ohne weiteres Zutun Videochats freihändig geführt werden. Das gilt auch für Fotos: Geöffnet können Nutzer das Foldable einfach hinstellen, um unterwegs bequem Aufnahmen zu machen. Im geschlossenen Zustand können Nutzer mit der Kamera auf der Rückseite zudem Selfies mit einer Hand schießen, ohne dass das Smartphone aufgeklappt werden muss.

Samsung Galaxy Flip 5G

Samsung Galaxy Z Flip 5G

  • Android
  • 12 Megapixel-Kamera
  • 6,7 Zoll Super-AMOLED Display
  • 256 GB Speicher
  • ab 299,00 € mit Vertrag

Kameras und Akkus

Bei der übrigen technischen Ausstattung ähneln sich beide Geräte sehr. So kommt auch das Galaxy Z Flip 5G mit einer Doppelkamera auf der Rückseite (12 MP/ Ultra-Weitwinkel und 12 MP/ Weitwinkel) und einer 10-MP-Frontkamera daher. Die beiden Akkus des Smartphones unterstützen die kabellose Schnellladefunktion.

Wie auf allen Geräten der Galaxy-Reihe stehen Nutzern Dienste wie Samsung Health zur Verfügung. Das Galaxy Z Flip 5G ist ebenfalls durch Samsung Knox vom Chip bis zur Software geschützt.

Galaxy Z Flip 5G im Angebot bei der Telekom

Das Galaxy Z Flip 5G kommt am 7. August 2020 auf den Markt. Über die UVP macht Samsung bisher keine offiziellen Angaben. Von rund 1.500 Euro wie bei der Vorgängerversion auch kann aber ausgegangen werden.

Kunden, die zwischen dem 22. Juli und 6. August ihr Gerät bei der Deutschen Telekom vorbestellen, bekommen eine limitierte Samsung-Geschenkbox im Wert von über 300 Euro on top. Im Tarif "Magenta Mobil M" mit 12 GB an Datenvolumen sowie einer Allnet- und SMS-Flat liegen die monatlichen Kosten bei 77,93 Euro, einmalig werden 555,58 Euro für das Smartphone und 38,94 Euro für die Bereitstellung fällig. Das Smartphone ist mit unterschiedlichen Tarifen kombinierbar.

Zum Angebot der Telekom Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Jetzt das passende Smartphone finden!
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang