Handys

Samsung Apps zeigt das Galaxy S4 mini – aber nur kurz

In der britischen Version der Download-Plattform Samsung Apps tauchte kurz das Galaxy S3 mini als GT-i9195 auf. Für einen Screenshot hat es gereicht, danach war es wieder verschwunden.

27.05.2013, 17:01 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Samsung bietet seinen Kunden traditionell eine Fülle an neuen Smartphones. Bezugspunkt dafür ist stets das Spitzenmodell, im Moment also das Samsung Galaxy S4 (Note 1,4 im Test), ältere Modelle werden in der Regel etwas aufgemotzt und mit dem Zusatz Plus oder Advance versehen. Daneben gibt es auch das Galaxy S Mini, das seine Versionen wie der große Bruder hochzählt. Entsprechend wird auch in diesem Jahr ein Nachfolger für das Galaxy S III Mini erwartet. Gerüchte gibt es schon länger, jetzt war es erstmals auf einer offiziellen Samsung-Website zu sehen – wenn auch nur kurz.

Bildschirm-Auflösung von 960 x 540 Pixel

In der britischen Version der Download-Plattform Samsung Apps tauchte nun das Galaxy S3 mini als GT-i9195 auf. Für einen Screenshot hat es gereicht, danach war es wieder verschwunden. Klar ist damit aber noch nichts. Seit Wochen schon gibt es Hinweise auf das Galaxy S4 mini, gesichert ist davon keiner.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte schon Ende März berichtet, dass das Galaxy S4 mini direkt nach dem S4 in den Handel kommen solle, das ist jetzt aber schon ein Monat her. Mitte April tauchte dann zeitweilig ein "user agent profile" auf der Samsung-Website auf; das GT-i9190 solle ein 960 x 540 Pixel großen Bildschirm haben und mit einem ARM11-Prozessor bestückt sein. Das GT-i9195 soll laut techtastic.nl zusätzlich über LTE verfügen. Das es sich dabei um den Nachfolger des Galaxy S III Mini handelt, liegt nahe, denn dieses trägt die Bezeichnung GT-i8180.

Erste Fotos aufgetaucht

Mitte Mai veröffentlichte die Website weibo.com dann angebliche Bilder vom Samsung Galaxy S4 mini. Wie immer bei solchen Fotos ist unklar, ob das Gerät so in Serie gehen wird oder ob es sich bloß um einen Prototypen handelt. Im Umlauf sind auch schon konkrete Werte, über die das Galaxy S4 mini verfügen soll, doch wie beim Stille-Post-Spiel werden sie von einer Meldung zur nächsten weitergereicht. Ihr Ursprung kann kaum noch überprüft werden.

Demnach soll das Samsung Galaxy S4 mini über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen verfügen, der 960 x 540 Bildpunkte anzeigt. Angetrieben wird es wahrscheinlich von einem Dual-Core-Prozessor, der mit 1,6 Gigahertz getaktet ist. Dabei könnte es sich um eine Neuentwicklung handeln. Es gibt auch Meldungen, die von einer CPU mit vier Kernen sprechen. Auf der Rückseite soll sich eine 8-Megapixel-Kamera befinden. Neue Samsung-Smartphones laufen derzeit unter Android 4.2 Jelly Bean, über das die eigene Oberfläche TouchWiz NatureUI 2.0 gelegt wurde.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang