News

Sagem und sipcall: Europa-Flat für VoIP und Fax

Der VoIP-Provider sipcall bietet zusammen mit dem Handy-Hersteller Sagem ab sofort eine Flatrate für Telefonate und Internet-Faxe in 15 europäische Länder an.

18.03.2007, 15:32 Uhr
CeBIT© CeBIT

Der Mobilfunkhersteller Sagem gab auf der CeBIT eine Flatrate für Telefonate und Online-Faxe bekannt, die in Kooperation mit dem Schweizer VoIP-Provider sipcall angeboten wird.
VoIP und Fax mit einem Gerät
Die nach Angaben des Unternehmens "weltweit erste Flatrate für Voice und Fax over IP" wird in Verbindung mit einem Gerät der Sagem IP-Phonefax-Reihe bereitgestellt. Die Modelle 43A und 49A, Kombigeräte aus Fax über das T.38-Protokoll, sollen Sagem-Kunden erstmalig auch ohne PC die Übertragung von Voice und Fax over IP in nur einem Gerät ermöglichen. Die Phonefax-Geräte seien wie klassische Faxgeräte zu bedienen.
1.800 Freiminuten pro Monat
Beim Kauf der Geräte, die beide über einen WLAN-Zugang verfügen, liegt ein Freischalt-Code bei. Wer die Flatrate der beiden Anbieter nutzen möchte, muss sich auf der Website von sipcall anmelden und diesen Code eingeben. Die Flatrate steht für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bereit und gilt für Telefonate und Faxe in 15 europäische Länder. Zudem gibt es monatlich 1.800 Freiminuten für Festnetz-Telefonate. Die Flatrate kann drei Monate lang kostenlos und ohne Vertragsbindung getestet werden, anschließend wird eine Abo-Gebühr fällig. Wie hoch diese ausfällt, sagte der Anbieter nicht, er betitelte sie jedoch als "gering".

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang