Handys

Sagem myV-76: Mobiltelefonie in schlichter Eleganz

Schon ab 1 Euro ist das neue Sagem-Handy mit integrierter 1,3 Megapixel-Kamera und Bluetooth exklusiv bei Vodafone erhältlich.

02.08.2005, 09:28 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Exklusiv über den Mobilfunker Vodafone bietet der französische Handyhersteller Sagem ein neues Mittelklasse-Handy an. Das myV-76 ist eines der neuesten Modelle, das unter anderem über den Online-Shop schon ab 1 Euro erworben werden kann.
Reichlich Extras
Ausgestattet ist das im klassischen Design gehaltene Handy mit einer 1,3 Megapixel-Kamera samt achtfachem Digitalzoom. Leider ist der interne Speicher mit acht Megabyte vergleichsweise klein gehalten, allerdings lässt er sich über einen externen Kartenslot über Transflash-Karten auf bis zu 256 Megabyte erweitern. Durch das Menü kann über einen 176 mal 240 Pixel großen Bildschirm navigiert werden, der 262.144 Farben darstellen kann.
Das ist aber bei Weitem noch nicht alles, was das 110 mal 19 mal 47 Millimeter kleine und 104 Gramm große Handy zu bieten hat. Für Unterhaltung unterwegs soll ein MP3-Player sorgen, außerdem stehen dem Nutzer Bluetooth, eine Infrarot-Schnittstelle und eine integrierte Freisprecheinrichtung zur Verfügung. Erfreulich auch, dass dem myV-76 Triband-Technik spendiert wurde, es somit zum Beispiel auch auf dem nordamerikanischen Kontinent genutzt werden kann. Die Standbyzeit liegt bei gut 14 Tagen, die reine Sprechzeit bei gut vier Stunden.
Schon ab 1 Euro zu haben
In Verbindung mit einem Vertragslaufzeit auf Basis der Vodafone-Minutenpakete kostet das neue Sagem-Handy je nach gewähltem Minutenpaket zwischen 1 Euro und 19,50 Euro. Wird ein Vertrag mit einem monatlichen Basispreis ausgewählt, muss zwischen 1 Euro und 39,95 Euro auf den Tisch legen. Ohne Vertrag kostet es 299,50 Euro.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang