Handysoftware

RTL vereinigt seine Apps: Neue RTL Now App integriert Live-Streaming

RTL hat eine neue Version der RTL Now App veröffentlicht und diese unter anderem um die Funktionalität der bisherigen RTL App erweitert. Die alte RTL App wurde hingegen eingestellt.

28.03.2013, 14:01 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

RTL setzt bei seinen Apps neue Akzente. Die bisher getrennt erhältliche RTL-Anwendung für den Abruf des linearen Live-Signals auf iOS-Geräten wird mit der RTL Now App für den zeitversetzten Abruf von TV-Inhalten vereint. Die neue RTL Now App bietet damit erstmals das gesamte RTL-Programm aus einer Hand.

Sendungen vorab mobil abrufen

Zusätzlich ermöglicht diese erstmalig einen Zugriff auf sogenannte "Pre-TV"-Inhalte: Sendungen wie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" oder "Alles was zählt" lassen sich dabei bereits vor der offiziellen TV-Ausstrahlung mobil über iPhone oder iPad anschauen. Ebenfalls neu integriert wurde der mobile Zugriff auf das RTL-Archiv, über das etwa Serien-Klassiker wie "Doctor's Diary" gegen Entgelt abgerufen werden können. Ein Programmführer mit Überblick zum RTL-Programm der nächsten zwei Wochen rundet das Angebot ab.

Bestehende Serien-Abos können nach Anmeldung der Nutzer über ihren Now-Login nahtlos und ohne Zusatzgebühren auch mobil in der App genutzt werden. Die App selbst ist allerdings nur im Rahmen einer Testphase von 30 Tagen kostenfrei im Apple App Store erhältlich; anschließend verlangt RTL ein "technisches Zugangsentgelt" von 1,79 Euro - pro Monat wohlgemerkt. Sparen lässt sich allerdings mit zwei Abo-Paketen zu 8,99 Euro pro halbes oder 15,99 Euro für ein ganzes Jahr.

Abonnenten der bisherigen RTL App erhalten den bereits gebuchten Zeitraum dabei automatisch in der neuen Anwendung gutgeschrieben; Nutzer der alten RTL Now App erhalten die aktuelle Variante inklusive ein sechsmonatiges Gratis-Abo als kostenloses Update. Eine App-Version für Android-Smartphones und -Tablets soll zudem in Kürze bei Google Play bereitstehen.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang