News

RTL peppt sein Mobil-Portal auf

Mehr als 800 Webclips und bekannte Serienformate wie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" oder "Unter uns" sind ab sofort für die Nutzer des RTL-Mobilportals verfügbar.

28.06.2009, 10:46 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Ab sofort bietet RTL auf seinem Mobilportal mobil.rtl.de jeden Monat über 800 neue Webclips aus den Bereichen News, Entertainment, Sport, Lifestyle und RTL-TV-Highlights zum kostenlosen Abruf an.
Ausgewählte Serien für's Handy
Darüber hinaus stehen ausgewählte Formate von RTL NOW per Video-On-Demand als komplette Folgen für das Abspielen auf dem Handy zur Verfügung - so etwa die Serien "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Unter uns" oder "Alles was zählt". Zudem werden "RTL Aktuell" und "Exclusiv - Das Star Magazin" in voller Länge kostenlos angeboten. Echte Fans dürfen sich zudem auch mobil über die von RTL NOW bekannte PreTV-Funktion freuen, die ein Anschauen bestimmter Serien bereits vor ihrer TV-Ausstrahlung ermöglicht. Allerdings sind für alle Serien als PreTV generell 99 Cent pro Folge fällig. Die Archivfolgen von "GZSZ" und "Unter Uns" kosten ebenfalls jeweils 99 Cent. "Alles was zählt" ist hingegen bis sieben Tage nach Ausstrahlung kostenfrei abrufbar, erst danach müssen 99 Cent für jede Folge bezahlt werden.
Mehr Möglichkeiten zur Werbevermarktung
RTL verspricht sich durch das neue Angebot insbesondere mehr Möglichkeiten zur Werbevermarktung. "Wir sehen hier noch ein riesiges Potenzial insbesondere auch für unsere Werbepartner", so Matthias Büchs, Mitglied der RTL Geschäftsleitung. Deshalb soll zukünftig auch Werbung über das mobile Videoangebot ausgestrahlt werden. Die Vermarktungsgesellschaft IP Deutschland, die für den Werbezeitenverkauf der RTL-Gruppe zuständig ist, will ebenso verstärkt auf Werbung per Handy setzen. "Bewegtbild-Werbung ist nicht aufzuhalten. Es ist daher eine logische Konsequenz, diese auch auf die mobilen Endgeräte zu verlängern", begründet Paul Mudter, Geschäftsleiter Interactive bei IP Deutschland, diesen Schritt.
Das RTL-Videoangebot ist direkt unter mobilevideo.rtl.de auswählbar. Für den Abruf der RTL NOW Inhalte wird zudem ein streamingfähiges Handy benötigt. Die Kosten für die Datenübertragung der Videos sind extra zu zahlen und abhängig vom Mobilfunktarif des Nutzers. RTL empfiehlt daher für mobiles Internet die Nutzung einer Flatrate oder eines günstigen Datentarifes.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang