News

Robustes Notebook von Comnet

Comnet hat mit dem Solidbook II ein robustes Notebook und den Nachfolger des Solidbook I auf den Markt gebracht. Die Hardware lässt sich den eigenen Wünschen entsprechend konfigurieren.

29.05.2007, 08:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Comnet hat ein neues Notebook mit Aluminium-Magnesium-Gehäuse vorgestellt, das mit Mechanismen zum Schutz vor Spritzwasser, Vibrationen und Stößen ausgerüstet ist. Das Solidbook II ist der Nachfolger des Solidbook I (Bild unten) und kostet je nach Konfiguration zwischen 1.300 und 2.000 Euro.
Zweikern-Prozessor
Der mobile Rechner erfüllt sowohl den Industriestandard IP 31 als auch den Militärstandard 810F und verfügt über ein 14,1-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten. Als Prozessor kommt ein Dual-Core-Modell von Intel zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher kann auf Wunsch bis zu vier Gigabyte groß sein, die Festplatte maximal 200 Gigabyte Daten fassen. Für Grafikleistung sorgt Intels Onboard-Chip GMA-950.
Das Solidbook II wiegt 2,6 Kilogramm und ist mir Wireless LAN nach Standard 802.11b/g, Gigabit-Ethernet, Firewire, drei USB-Ports, einem PCMCIA-Slot sowie einem Smatcard-Reader ausgerüstet. Neben einem 4-in-1-Kartenleser findet sich auch ein DVD-Brenner mit Laufwerksversiegelung an Bord.
Laufzeit maximal 5,5 Stunden
Mit einem 6-Zellen-Akku soll das Gerät eine Laufzeit von 3,5 Stunden erreichen, ein 9-Zellen-Akku soll die Betriebsdauer auf 5,5 Stunden erweitern. Das Notebook ist ab sofort erhältlich, Comnet bietet zwei Jahre Garantie inklusive Fast-Repair-Service. Optional kann ein 4-Stunden-Express-Reparaturdienst hinzugebucht werden.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang