News

Robbie Williams legt Webserver lahm

Seit heute ist es offiziell möglich, Karten für die "Tour 2006" von Robbie Williams zu erwerben. Die Webserver der Online-Ticket-Shops ächtzen unter der Last der Anfragen.

19.11.2005, 10:40 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Der Hype um den britischen Popstar Robbie Williams nimmt unüberschaubare Ausmaße an. Seit heute Morgen 9 Uhr ist es offiziell möglich, Tickets für die Deutschland-Konzerte des Ex-Take-That-Mitglieds über die offiziellen Vorverkaufsstellen zu erwerben. Wer dies jedoch online versucht, sieht sich in diesen Stunden mit hoffnungslos überlasteten Servern konfrontiert.
Ticketshops überlastet
Sowohl unter den bekannten Ticketshops www.eventim.de und www.getgo.de als auch bei eher unbekannten Internet-Ticketbörsen wie www.kartenhaus.de oder www.tickets.de geht derzeit gar nichts mehr. Die Server können die Vielzahl an Anfragen kaum bewältigen. Nur mit ganz viel Glück besteht die Möglichkeit, auf einer der Webseiten navigieren zu können. Meist endet der Versucht, eine der Webseiten anzeigen zu lassen, allerdings mit einer Fehlermeldung.
Schon der über die Homepage von Robbie Williams am 9. November gestartete Exklusiv-Vorverkauf sprengte alle Rekorde. Nach wenigen Tagen hatten sich tausende an Fans des Megastars für ein Ticket in einem registrieren lassen. Insgesamt wird der Künstler mit seiner "Tour 2006" 31 Konzerte geben. Davon sind zwischen dem 10. Juli und 12. August acht Konzerte in Deutschland geplant.
Vorsicht vor Fälschungen
Wer nicht die Möglichkeit hatte, auf offiziellem Weg an ein Ticket zu kommen, wird in den nächsten Tagen mit Sicherheit bei eBay Karten finden. Doch hier ist Vorsicht angesagt: nicht nur, dass die Tickets hier zu Höchstpreisen die Besitzer wechseln dürften, auch besteht möglicherweise Gefahr, dass dreiste Betrüger mit gefälschten Konzertkarten an Geld zu kommen versuchen. Ähnliche Fälle hatte es erst vor wenigen Wochen für ein exklusives Konzert in Berlin gegeben.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang