Auf Smart-TVs verfügbar

rlaxx TV startet in Deutschland: Kostenloser Videostreaming-Dienst

In Deutschland ist ab sofort der neue Video-on-Demand-Dienst rlaxx TV auf ersten Smart-TVs verfügbar. Alle Inhalte sind kostenfrei nutzbar, da rlaxx TV werbefinanziert ist. Die Reichweite soll rasch ausgebaut werden.

Jörg Schamberg, 08.09.2020, 10:21 Uhr
FilmstreamAuf ersten Smart-TVs kann jetzt das neue Video-on-Demand-Angebot rlaxx TV kostenfrei genutzt werden. (Symbolbild)© Jens Kreuter / unsplash.com

Mit rlaxx TV geht ein deutscher, werbefinanzierter Video-on-Demand-Dienst in Deutschland und Großbritannien an den Start. Die Programme des Kieler Anbieters rlaxx TV sind für Zuschauer kostenlos. Die Inhalte sind in kuratieren, linearen Kanälen strukturiert. Nutzen lassen sich zudem Funktionen wie eine Pause-, Neustart- oder Später-Anschauen-Option. Auf alle Inhalte kann in einem On-Demand-Katalog zugegriffen werden. Das neue Angebot rlaxx TV steht nach Unternehmensangaben ab sofort auf rund 25 Prozent aller Smart-TVs zur Verfügung.

Auf diesen Smart-TVs ist rlaxx TV ab sofort nutzbar

Konkret nutzen lässt sich rlaxx TV auf Smart-TVs der Marken Blaupunkt, Hisense, Hitachi, JVC, Medion, Metz, Sharp, Telefunken, Toshiba und Vestel. Innerhalb der kommenden neun Monaten soll rlaxx TV auf allen weiteren Smart-TVs eingeführt werden. Auch die Nutzung mit Streaming-Stick und -Boxen sowie die Verfügbarkeit auf Smartphones, Spielkonsolen und per Internetbrowser sei geplant. Bis Ende 2021 ist die weltweite Verfügbarkeit angedacht. Mit dem Angebot rlaxx TV sollen rasch signifikante Marktanteile gewonnen werden.

Inhalte werden von Content-Partnern geliefert

Der Anbieter greift auf Inhalte von weltweiten Content-Partnern zurück. Dazu zählen beispielsweise Spiegel TV, Vevo Pop, Pantaflix, Televisa Novelas, HorizonSports oder Gusto TV. Zuschauer können Inhalte wählen aus Kategorien wie Musik, Sport, Kids, Lifyestyle, Adventure oder aber auch Spielfilme. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen Zuschauer die Möglichkeit erhalten, personalisierte Channel zu erstellen.

Günstige Internet-Tarife finden

rlaxx TV will Marktlücke neben Diensten wie Netflix und YouTube füllen

"Durch unsere langjährigen und weltweiten Verbindungen zu Inhabern von Video- und TV-Rechten sind wir hervorragend auf die speziellen Zuschauerwünsche vieler lokaler Märkte vorbereitet und können eine sehr hohe Qualität der Inhalte garantieren. Unser Angebot wird schon kurzfristig in weiteren Märkten - etwa der Türkei oder Brasilien - an den Start gehen und bis Ende 2021 weltweit verfügbar sein. Damit wird rlaxx TV in Kürze einer der wesentlichen weltweiten Video-Streaming-Dienste sein", so Dirk Wittenborg, Präsident von rlaxx TV. Das Angebot würde eine von Diensten wie Netflix, Prime Video oder YouTube nicht abgedeckte Marktlücke füllen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang