News

Rekordübernahme im Telefonsektor

Investoren zahlen für die die US-Betreibergesellschaft Alltel rund 27,5 Milliarden Euro. Auf der Liste aller Übernahmen durch Investmentfonds ist dies die sechstgrößte Transaktion überhaupt.

21.05.2007, 08:19 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die US-Investmentgesellschaft Texas Pacific Group und die US-Investmentbank Goldman Sachs haben die bislang größte Übernahme einer Telefongesellschaft durch Finanzinvestoren ausgehandelt.
Megasumme ausgehandelt
Für die US-Betreibergesellschaft Alltel zahlen die Investoren rund 27,5 Milliarden Dollar (rund 20,3 Milliarden Euro), wie die drei beteiligten Unternehmen am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilten. Auf der Liste aller Übernahmen durch Investmentfonds ist dies die sechsgrößte Transaktion überhaupt.
Alltel steht auf der Liste der Mobilfunkanbieter in den USA auf Platz fünf, hat aber das größte Einzugsgebiet und versorgt vor allem in ländlichen Gebieten der USA rund zwölf Millionen Kunden. Im vergangenen Jahr verdiente Alltel bei einem Umsatz von 7,9 Milliarden Dollar damit 842 Millionen Dollar.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang