News

Redstick - Flatrate für mobiles Internet für 19,95 Euro

Der neue Datentarif wird über das Netz von Vodafone realisiert. Die passende Hardware in Form eines UMTS-Sticks kostet 19,95 Euro während der ersten 24 Monate.

23.02.2010, 16:31 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Wer jünger als 30 Jahre ist, hat ab sofort die Möglichkeit, eine neue Daten-Flatrate zu buchen. Mobilcom-debitel hat unter der Marke redstick ein neues Angebot gestartet, das während der Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren günstig ist, im Anschluss aber teuer wird.

Speedbremse ab 5 GB Datenvolumen

Während der ersten 24 Monate werden bei redstick 19,95 Euro monatlich berechnet. Wer nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Vertragsende kündigt, bindet sich automatisch ein weiteres Jahr an das Angebot und muss 29,95 Euro im Monat bezahlen. Marktüblich wird die maximal mögliche Bandbreite von 7,2 Megabit pro Sekunde im Down- und 1,45 Megabit pro Sekunde im Upstream (HSDPA / HSUPA) ab einem monatlichen Datenaufkommen von 5 Gigabyte auf GPRS-Niveau gedrosselt. Die Downstream-Rate sinkt dann auf 64 Kilobit pro Sekunde.

Die notwendige Hardware wird in Form eines UMTS-fähigen USB-Sticks für einmalig 39,95 Euro angeboten. Hinzu kommen 4,95 Euro für den Versand. Eine Einrichtungsgebühr wird nicht fällig. Genutzt wird die Netzinfrastruktur von Vodafone. Einen Überblick zu weiteren Datentarifen für das mobile Internet haben wir in unserem Hintergrundbereich zusammengefasst.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang