News

Qualcomm Toq: Die Smartwatch vom Prozessor-Entwickler

Die Qualcomm Toq ist eine Smartwatch, die nicht autonom funktioniert, sondern dem Android-Smartphone als zweiter Bildschirm dient. Darüber lassen sich Anrufe und SMS abwickeln sowie Terminerinnerungen und andere Benachrichtigungen empfangen.

05.09.2013, 16:01 Uhr
Internationale Funkausstellung IFA© Messe Berlin

Alles schaut derzeit auf die IFA, der Prozessor-Entwickler Qualcomm hat aber auf seiner Hausmesse Uplinq auch etwas Interessantes vorgestellt: eine Smartwatch. Laut Qualcomm-Chef Paul E. Jacobs soll es sich bislang zwar nur um einen Showcase handeln, der in begrenzter Stückzahl produziert wird, die intelligente Uhr wird aber noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Ganz viel Technik von Qualcomm

Die Qualcomm Toq – gesprochen wie das englische "talk" – ist eine Smartwatch, die am Handgelenk getragen wird und nicht autonom funktioniert, sondern dem Smartphone als zweiter Bildschirm dient. Darüber lassen sich Anrufe und SMS abwickeln sowie Terminerinnerungen und andere Benachrichtigungen empfangen – ohne das Smartphone dafür aus der Tasche holen zu müssen. Die Qualcomm Toq lässt sich mit einem Gerät koppeln, auf dem mindestens Android 4.0.3 läuft.

Mit der Smartwatch hat Qualcomm sein angestammtes Hoheitsgebiet verlassen, denn auch das Mirasol-Display stammt von dem Unternehmen. Es soll sehr wenig Energie verbrauchen, weshalb der Farbbildschirm ständig angeschaltet ist – wie bei einer richtigen Uhr. Die Toq selbst verfügt nicht einmal über einen Knopf zum An- und Ausschalten. Ohne Nachladen soll der Akku tagelang durchhalten. Aber auch die proprietäre MEMS-Technik und die kabellose Ladetechnik WiPower LE stammen von Qualcomm.

Zweiteiliges Stereo-Headset

"Die Toq ist immer an, immer verbunden, immer sichtbar. Die tragbare Technik verleiht dem Nutzer einen 'digitalen sechsten Sinn', der mitteilt, was man wissen muss und wann – mit einem Blick auf das Handgelenk oder einem Flüstern im Ohr", so Qualcomm-Chef Paul E. Jacobs.

Eine weitere Besonderheit der Qualcomm Toq ist das zweiteilige Stereo-Headset. Über jedem Ohr wird ein kleiner Lautsprecher getragen, der nicht in den Gehörgang eingeführt wird, sondern bequem aufliegt. Auf einen verbindenden Bügel im Nacken oder über Kopf wurde verzichtet.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang