News

Qualcomm: Snapdragon 200 & 400 und Schnelllade-Technik Quick Charge 2.0 vorgestellt

Qualcomm hat am Mittwoch weitere Details zu seinen neuen Einstiegs-CPUs Snapdragon 200 und 400 für Smartphones und Tablets veröffentlicht. Außerdem stellte das Unternehmen eine neue Version seiner Quick-Charge-Technologie vor, mit der sich Geräte um bis zu 75 Prozent schneller aufladen lassen sollen.

22.02.2013, 09:16 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Anfang des Jahres präsentierte Qualcomm eine neue Generation von Snapdragon-Chips für Smartphones und Tablets, die in allem Klassen neue Maßstäbe bei Leistung und Energieverbrauch setzen sollen. Nähere Details gab der Hersteller allerdings nur zu seinen Flaggschiffen Snapdragon 600 und 800 preis; die auf Einsteiger-Geräte ausgerichteten Modelle Snapdragon 200 und 400 blieben hingegen weitgehend außen vor. Am Mittwoch wurde die offizielle Vorstellung nachgeholt.

Snapdragon 200 und 400 im Detail

Der Snapdragon 200 basiert auf der ARM Cortex-A5-CPU mit vier Kernen, erreicht bis zu 1,4 Gigahertz Taktrate und wird von einer Adreno-203-Grafikeinheit flankiert. Der günstigste Chipsatz unterstützt zudem LPDDR2-RAM, die Wiedergabe von HD-Videos, UMTS-Internet, Dual-SIM-Varianten sowie Kameras mit bis zu 8 Megapixeln.

Eine Stufe weiter oben agiert der Snapdragon 400 mit Core-Taktraten von bis zu 1,7 GHz auf Basis von Dual-Krait-CPUs beziehungsweise maximal 1,4 GHz mit Cortex-A7-Antrieb und insgesamt vier Kernen. Für ausreichende Grafik-Performance steht beiden 400er-Konfigurationen eine Adreno-305-GPU zur Seite. Zu den übrigen Ausstattungsdetails gehören Dual-SIM-Support, LPDDR2- und LPDDR3-RAM, Full-HD-Wiedergabe und –Aufnahme sowie die Unterstützung von mobilen Internetverbindungen in HSPA+-Geschwindigkeit und Kameras mit Auflösungen von bis zu 13,5 Megapixeln.

Schneller laden mit Quick Charge 2.0

Gleichzeitig präsentierte Qualcomm die Weiterentwicklung seiner Quick-Charge-1.0-Technologie, die ein schnelleres Aufladen von Mobilgeräten erlaubt. Version 2.0 ist dabei ebenfalls in das Energiemanagement des Snapdragon 800 integriert und soll bei Verwendung kompatibler Ladestecker für eine um bis zu 75 Prozent beschleunigte Energieaufnahme sorgen.

Umgerüstete Tablets, die üblicherweise erst nach sieben Stunden volle Akkus meldeten, seien in Tests innerhalb von drei Stunden befüllt gewesen, so Qualcomm. Quick Charge 2.0 soll künftig großflächig in Standard-USB-Lader sowie Smartphones, Tablets oder Slim-Notebooks integriert werden. Auf den Markt kommen wird die Technik allerdings erst zu Beginn des nächsten Jahres. Weitere Informationen bietet ein Beitrag auf dem Qualcomm-Blog.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang