News

QSC will eigenes DSL-Netz ausbauen

Die QSC AG zeigt sich mit dem Ergebnis des letzten Jahres zufrieden und will 2005 DSL an weiteren Standorten anbieten.

23.03.2005, 13:35 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die QSC AG will neben dem Kerngeschäft mit Businesskunden auch Privatkunden weiter mit schnellem Internet versorgen. Zwar hat sich 2004 besonders das Segment Geschäfts- und Großkunden positiv entwickelt, dennoch sollen 2005 auch Homesurfer von Q-DSL profitieren können.
Weiter wachsen
"QSC erzielt heute den überwiegenden Teil der Umsätze mit Unternehmenskunden", betont der QSC-Vorstandsvorsitzende Dr. Bernd Schlobohm. "Die steigende Nachfrage nach Unternehmensnetzwerken sowie nach breitbandiger Kommunikation überhaupt bietet uns ein hervorragendes Umfeld, um weiter stark und profitabel zu wachsen - und diese Chancen wollen wir entschlossen nutzen." Das Unternehmen erwartet im Laufenden Jahr eine weitere Steigerung des Umsatzes.
Netzausbau
QSC baut dazu das bestehende Sprachnetz zu einem Next Generation Network aus, das eine die Nutzung der Voice over IP-Technologie auch mit herkömmlichen Telefonanlagen ermöglichen soll. Auch die eigene DSL-Infrastruktur wollen die Kölner weiter ausbauen. Bis zur Jahresmitte will das Unternehmen dann in mehr als 80 Städten präsent sein.

(Volker Briegleb)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang