Kabelnetzbetreiber

PŸUR: Internet mit 400 Mbit/s für 1,6 Millionen Haushalte verfügbar

Die Kabelmarke PŸUR des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus AG ermöglicht immer mehr Kunden den Zugriff auf bis zu 400 Mbit/s schnelle Internetanschlüsse. Im ersten Quartal 2018 sollen weitere Haushalte fit für Highspeed-Internet werden.

PΫUR © Tele Columbus AG

Berlin – Der in Berlin ansässige Kabelnetzbetreiber Tele Columbus AG bietet bereits seit April 2015 ersten Kunden Surfgeschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s an. Inzwischen vermarktet der Anbieter sein Kabelgeschäft unter der Marke PŸUR (www.pyur.com Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Die Zahl der Haushalte, die Download-Bandbreiten von 400 Mbit/s nutzen können, sei mittlerweile erheblich angestiegen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, seien innerhalb der vergangenen zwölf Monate weitere 440.000 Wohnungen für Internet mit bis zu 400 Mbit/s aufgerüstet worden.

Weitere 110.000 Haushalte werden bis März 2018 fit für 400 Mbit/s

Zum Stichtag Ende Dezember konnten rund 1,6 Millionen Haushalte bei Bedarf einen Tarif mit 400 Mbit/s buchen. Im ersten Quartal 2018 sollen 110.000 weitere Haushalte Zugriff auf die derzeit maximal verfügbare Bandbreite im Kabelnetz des Anbieters erhalten.

Das Unternehmen betont, dass bei den Ausbauprojekten in der Netzebene 3 zwischen lokaler Kopfstelle und den Gebäuden auf Glasfaser gesetzt werde. Dadurch verfüge man über hohe Leistungsreserven. Selbst bei einer üblichen Hausverteileranlage auf Basis von Koaxkabeln seien Internetbandbreiten im Gigabit-Bereich realisierbar. PΫUR baue die Infrastruktur seiner Netze weiter aus, um für eine steigende Bandbreitennachfrage gewappnet zu sein.

PΫUR bietet aktuell beispielsweise die Internet-Flat "Pure Speed 400" für 40 Euro im Monat an, für 5 Euro monatlichen Aufpreis lässt sich eine Festnetz-Flat hinzubuchen. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei den Basis-Tarifen lediglich bei drei Monaten. Details zu den Tarifen finden sich online unter www.pyur.com Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang