Spiele

PS 3: Größeres Online-Angebot, teurere Spiele

Neuigkeiten zur Playstation 3: Die Konsole wird nicht günstiger, das Online-Angebot umfangreicher und die Spiele teurer. Starttermin ist der 23. März.

20.02.2007, 12:57 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

In Japan und den USA ist Sonys neue Spielkonsole Playstation 3 bereits seit November vergangenen Jahres erhältlich. In Europa soll der Verkaufsbeginn in rund einem Monat am 23. März starten. Vor der hiesigen Markteinführung gibt es einige News rund um die neue Spielkiste.
Keine Preissenkung
So plant Sony nach Angaben von Spieldesigner Phil Harrison die Erweiterung seines Online-Angebots für die Playstation 3. In möglichst naher Zukunft wolle man den Zockern über das Internet Musik, Filme und Serien anbieten. Einen konkreten Starttermin für das Angebot nannte Harrison jedoch nicht. Weiterhin nahm er Stellung zu Gerüchten über Preissenkungen, die in den vergangenen Wochen aufgrund einer Aussage von Sonys Vizepräsident Takao Yuhara aufkamen.
Mit einer Preissenkung sei aber vorerst nicht zu rechnen. Vielmehr arbeite man zunächst daran, die Produktionskosten zu senken um die eigenen Verluste zu minimieren. Um die Playstation 3 für 600 Euro anbieten zu können, muss Sony derzeit pro Konsole nämlich rund 300 Euro aus eigener Tasche dazuzahlen.
Teures Vergnügen
Sony erhofft sich, das investierte Geld mit dem Verkauf von Spielen wieder einzunehmen. Und die sollen jüngsten Gerüchten zufolge teurer werden als erwartet. So sollen die zur Markteinführung erwarteten Spiele wie etwa "Resistance: Fall of Man", "Motorstorm", "Genji: Days of the Blade" oder "Formula One Championship Edition" je rund 62 Euro kosten. Einige andere Titel sollen sogar 65 Euro kosten.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang